Marcel Rodman ist der neue VSV-Headcoach. Der 42-jährige Slowene übernimmt das Traineramt von Rob Daum, der kurzzeitig im Jahre 2020 und seit 2021/22 als Trainer auf der Kommandobrücke der “Adler” stand. Sein Vertrag läuft vorerst bis zum Saisonende. Zudem übernimmt Goalie-Coach Patrick Machreich bis auf Weiteres auch die Aufgaben des Assistant-Coaches!

EC iDM Wärmepumpen VSV-Sportvorstand Gerald Rauchenwald: „Die Leistungen zuletzt waren unbefriedigend. Wir haben rasch gehandelt, um den augenscheinlichen Abwärtstrend zu stoppen. Die Mannschaft hat sich zudem mit dem System von Daum nicht entsprechend identifizieren können.“ Wir glauben, so Rauchenwald, dass Marcel Rodman der richtige Mann ist und unserem Spiel wieder mehr Identität, mehr Schnelligkeit und auch die nötige taktische Variabilität verleiht. „Wir haben zweifelsohne sehr gute Spieler, jetzt gilt es eine sehr gute Mannschaft zu formen!“

Marcel Rodman ist seit dem Jahre 2021 als Assistant-Caoch bei den Blau-Weißen tätig. Davor sammelte er bereits Erfahrung als Coach unter anderem als Co-Trainer bei Medvescak Zagreb sowie als Headcoach in Jesenice und in der slowakischen Liga bei DVTK Jegesmedvek. Als Spieler kann Marcel Rodman auf eine sehr erfolgreiche Karriere zurückblicken: Gedraftet vom NHL-Klub Boston Bruins, Meister in der DEL2 mit den Bietingheim Steelers – außerdem spielte er in der DEL (Schwenningen und Krefeld) sowie bei Medvescak Zagreb in der KHL. Er stand zudem in unserer internationalen Liga für mehrere Klubs insgesamt 399 mal am Eis und kam dabei auf 370 Scorerpunkte. Seinen wohl größten Erfolg feierte Rodman jedoch bei den Olympischen Spielen 2014 in Sotschi, als er mit Slowenien sensationell das Viertelfinale erreichte.

Marcel Rodman: “Zuerst einmal möchte ich betonen, dass ich sehr stolz bin, bereits zweieinhalb Jahre hier in Villach bei dieser top geführten Organisation tätig zu sein. Ebenso möchte ich mich bei Rob Daum bedanken, von dem ich viel gelernt und von dessen Erfahrung ich sehr viel profitiert habe. Aber natürlich freut es mich, dass der Vorstand mir das Vertrauen schenkt. Ich kann jetzt schon sagen, dass ich alles geben werde, um dieses Vertrauen voll zu rechtfertigen. Wir haben ein richtig gutes Team, gemeinsam wollen wir erfolgreich sein und die Stadthalle mit bewährten Tugenden wieder zu einer echten Festung machen, vor der die Gegner wieder richtig Respekt haben. Die Arbeit beginnt sofort und mit vollem Elan, um gemeinsam unsere Ziele – die sicherlich hoch sind – zu erreichen.”

Der EC iDM Wärmepumpen VSV bedankt sich bei Rob Daum für sein Engagement, seinen Einsatz und seine aufopfernde Arbeit für die “Adler”. Er war maßgeblich am Aufschwung der Blau-Weißen in den vergangenen Jahren beteiligt. Wir wünschen ihm für die Zukunft alles Gute und viel Erfolg!

hockeyreport.net / EC VSV

Hockey Report App
BREAKING NEWS
  • 29. Februar 2024
  • 28. Februar 2024
  • 28. Februar 2024
  • 28. Februar 2024
  • 28. Februar 2024
www.sport-bilder.at
MATHY UNIVERSAL

Marcel Rodman ist der neue VSV-Headcoach. Der 42-jährige Slowene übernimmt das Traineramt von Rob Daum, der kurzzeitig im Jahre 2020 und seit 2021/22 als Trainer auf der Kommandobrücke der “Adler” stand. Sein Vertrag läuft vorerst bis zum Saisonende. Zudem übernimmt Goalie-Coach Patrick Machreich bis auf Weiteres auch die Aufgaben des Assistant-Coaches!

EC iDM Wärmepumpen VSV-Sportvorstand Gerald Rauchenwald: „Die Leistungen zuletzt waren unbefriedigend. Wir haben rasch gehandelt, um den augenscheinlichen Abwärtstrend zu stoppen. Die Mannschaft hat sich zudem mit dem System von Daum nicht entsprechend identifizieren können.“ Wir glauben, so Rauchenwald, dass Marcel Rodman der richtige Mann ist und unserem Spiel wieder mehr Identität, mehr Schnelligkeit und auch die nötige taktische Variabilität verleiht. „Wir haben zweifelsohne sehr gute Spieler, jetzt gilt es eine sehr gute Mannschaft zu formen!“

Marcel Rodman ist seit dem Jahre 2021 als Assistant-Caoch bei den Blau-Weißen tätig. Davor sammelte er bereits Erfahrung als Coach unter anderem als Co-Trainer bei Medvescak Zagreb sowie als Headcoach in Jesenice und in der slowakischen Liga bei DVTK Jegesmedvek. Als Spieler kann Marcel Rodman auf eine sehr erfolgreiche Karriere zurückblicken: Gedraftet vom NHL-Klub Boston Bruins, Meister in der DEL2 mit den Bietingheim Steelers – außerdem spielte er in der DEL (Schwenningen und Krefeld) sowie bei Medvescak Zagreb in der KHL. Er stand zudem in unserer internationalen Liga für mehrere Klubs insgesamt 399 mal am Eis und kam dabei auf 370 Scorerpunkte. Seinen wohl größten Erfolg feierte Rodman jedoch bei den Olympischen Spielen 2014 in Sotschi, als er mit Slowenien sensationell das Viertelfinale erreichte.

Marcel Rodman: “Zuerst einmal möchte ich betonen, dass ich sehr stolz bin, bereits zweieinhalb Jahre hier in Villach bei dieser top geführten Organisation tätig zu sein. Ebenso möchte ich mich bei Rob Daum bedanken, von dem ich viel gelernt und von dessen Erfahrung ich sehr viel profitiert habe. Aber natürlich freut es mich, dass der Vorstand mir das Vertrauen schenkt. Ich kann jetzt schon sagen, dass ich alles geben werde, um dieses Vertrauen voll zu rechtfertigen. Wir haben ein richtig gutes Team, gemeinsam wollen wir erfolgreich sein und die Stadthalle mit bewährten Tugenden wieder zu einer echten Festung machen, vor der die Gegner wieder richtig Respekt haben. Die Arbeit beginnt sofort und mit vollem Elan, um gemeinsam unsere Ziele – die sicherlich hoch sind – zu erreichen.”

Der EC iDM Wärmepumpen VSV bedankt sich bei Rob Daum für sein Engagement, seinen Einsatz und seine aufopfernde Arbeit für die “Adler”. Er war maßgeblich am Aufschwung der Blau-Weißen in den vergangenen Jahren beteiligt. Wir wünschen ihm für die Zukunft alles Gute und viel Erfolg!

hockeyreport.net / EC VSV

www.sport-bilder.at
MATHY UNIVERSAL