VSV stellt sich breiter und professioneller auf: Andreas Napokoj übernimmt die Bereiche Sport und Sponsoring, Martin Winkler die operative Geschäftsführung!
Neue Kompetenzverteilung in der Geschäftsführung der „Adler“: Ab sofort rückt Andreas Napokoj noch näher zum Pro-Team und wird in Zukunft die Bereiche Sport und Sponsoring übernehmen. Gleichzeitig wird Martin Winkler, bisher für das Marketing zuständig, zusätzlich für die operative Geschäftsführung beim EC iDM Wärmepumpen VSV verantwortlich zeichnen.
„Die Aufgaben sowohl im Bereich des Pro-Teams als auch in der Leitung des Klubs werden immer umfassender und komplexer. Mit der Neuaufteilung der Kompetenzen setzen wir einen weiteren Qualitäts-Schritt, um uns im sportlichen wie auch im operativen Bereich entsprechend breiter aufzustellen und für unseren Herzensverein, die Fans aber auch für unsere Sponsoren und Gönner noch professioneller arbeiten zu können,“ betont VSV-Finanzvorstand Andreas Schwab.
In diesem Zusammenhang unterstreicht Napokoj, dass die Betreuung der Sponsoren weiterhin in seinem Kompetenzbereich bleibt: „Hier sind in den letzten Jahren so viele persönliche Freundschaften entstanden. Ich kann mich auch diesem Aufgabenbereich nun noch intensiver widmen!“

hockeyreport.net / Presseaussendung EC VSV

Hockey Report App
BREAKING NEWS
  • 24. Februar 2024
  • 24. Februar 2024
  • 21. Februar 2024
  • 19. Februar 2024
  • 19. Februar 2024
www.sport-bilder.at
MATHY UNIVERSAL
VSV stellt sich breiter und professioneller auf: Andreas Napokoj übernimmt die Bereiche Sport und Sponsoring, Martin Winkler die operative Geschäftsführung!
Neue Kompetenzverteilung in der Geschäftsführung der „Adler“: Ab sofort rückt Andreas Napokoj noch näher zum Pro-Team und wird in Zukunft die Bereiche Sport und Sponsoring übernehmen. Gleichzeitig wird Martin Winkler, bisher für das Marketing zuständig, zusätzlich für die operative Geschäftsführung beim EC iDM Wärmepumpen VSV verantwortlich zeichnen.
„Die Aufgaben sowohl im Bereich des Pro-Teams als auch in der Leitung des Klubs werden immer umfassender und komplexer. Mit der Neuaufteilung der Kompetenzen setzen wir einen weiteren Qualitäts-Schritt, um uns im sportlichen wie auch im operativen Bereich entsprechend breiter aufzustellen und für unseren Herzensverein, die Fans aber auch für unsere Sponsoren und Gönner noch professioneller arbeiten zu können,“ betont VSV-Finanzvorstand Andreas Schwab.
In diesem Zusammenhang unterstreicht Napokoj, dass die Betreuung der Sponsoren weiterhin in seinem Kompetenzbereich bleibt: „Hier sind in den letzten Jahren so viele persönliche Freundschaften entstanden. Ich kann mich auch diesem Aufgabenbereich nun noch intensiver widmen!“

hockeyreport.net / Presseaussendung EC VSV

www.sport-bilder.at
MATHY UNIVERSAL