Der EC VSV konnte gestern einen klaren Auswärtssieg feiern. Headcoach Rob Daum wusste jedoch die Partie richtig einzuschätzen, denn aus seiner Sicht hätte das auch in die andere Richtung gehen können.

“Das Spiel hätte in den ersten 20 Minuten auch in die völlig andere Richtung gehen können. Graz hat gute erste 20 Minuten gezeigt, sie konnten aber ihre Möglichkeiten nicht nutzen. Wir haben dann trotzdem 2:0 geführt. Sie waren aus meiner Sicht im ersten Drittel überlegen. Und früh im zweiten Drittel konnten wir schnelle Tore erzielen und dann ist es nicht leicht für eine andere Mannschaft wieder ins Spiel zurückzukommen“, so Daum.

Der VSV-Coach merkte außerdem an, dass es nun wichtig ist, sich auf die bevorstehenden Runden richtig vorzubereiten. Man spielt nun gegen Bozen, Salzburg und Innsbruck.

hockeyreport.net

Hockey Report App
BREAKING NEWS
  • 5. Februar 2023
  • 5. Februar 2023
  • 5. Februar 2023
  • 5. Februar 2023
  • 5. Februar 2023
www.sport-bilder.at
MATHY UNIVERSAL

Der EC VSV konnte gestern einen klaren Auswärtssieg feiern. Headcoach Rob Daum wusste jedoch die Partie richtig einzuschätzen, denn aus seiner Sicht hätte das auch in die andere Richtung gehen können.

“Das Spiel hätte in den ersten 20 Minuten auch in die völlig andere Richtung gehen können. Graz hat gute erste 20 Minuten gezeigt, sie konnten aber ihre Möglichkeiten nicht nutzen. Wir haben dann trotzdem 2:0 geführt. Sie waren aus meiner Sicht im ersten Drittel überlegen. Und früh im zweiten Drittel konnten wir schnelle Tore erzielen und dann ist es nicht leicht für eine andere Mannschaft wieder ins Spiel zurückzukommen“, so Daum.

Der VSV-Coach merkte außerdem an, dass es nun wichtig ist, sich auf die bevorstehenden Runden richtig vorzubereiten. Man spielt nun gegen Bozen, Salzburg und Innsbruck.

hockeyreport.net

www.sport-bilder.at
MATHY UNIVERSAL