Die Moser Medical Graz99ers treffen morgen Dienstag auswärts auf den HCB Südtirol. Und die Grazer wollen dabei versuchen wieder Punkte mitzunehmen.

Headcoach Johan Pennerborn war mit dem Auftreten seiner Mannschaft in Wien alles andere als zufrieden. Die 99ers zeigten dabei vor allem im ersten Abschnitt keine gute Leistung und lagen zu diesem Zeitpunkt bereits mit 0:4 im Rückstand. Nun hat man das Spiel analysiert und den spielfreien Tag für diverse Trainingseinheiten genützt.

Der HCB Südtirol zählt auch heuer zu den besten Teams der Liga und die Füchse kämpfen aktuell um die Tabellenführung. Auch aus diesem Grund wird es für das Team von Headcoach Pennerborn nicht leicht werden, dort zu bestehen. Einer der sich wieder gesund gemeldet hat, ist Daniel Oberkofler. Die Nummer 74 wird die Reise nach Bozen wieder mitmachen und die Mannschaft verstärken. „Ich spüre die Verletzung noch etwas, dass wird sich aber auch nicht wirklich ändern. Jetzt heisst es die letzten Wochen durchbeißen und die Mannschaft unterstützen“, so die Nummer 74.

Das es gegen die Südtiroler nicht leicht wird, das weiß auch der Stürmer:“Wir alle wissen dass Bozen eines der Top-Teams in der Liga ist. Wir benötigen eine Top-Leistung um dort bestehen zu können und alles abrufen.“

40.Runde – ICEHL
HCB Südtirol – Moser Medical Graz99ers
17.01.2023 – 19:45 Uhr
Bozen
Liveticker: www.99ers.at/liveticker
Stream: live.ice.hockey

 

hockeyreport.net / Presseaussendung Graz99ers

Hockey Report App
BREAKING NEWS
  • 24. Februar 2024
  • 24. Februar 2024
  • 21. Februar 2024
  • 19. Februar 2024
  • 19. Februar 2024
www.sport-bilder.at
MATHY UNIVERSAL

Die Moser Medical Graz99ers treffen morgen Dienstag auswärts auf den HCB Südtirol. Und die Grazer wollen dabei versuchen wieder Punkte mitzunehmen.

Headcoach Johan Pennerborn war mit dem Auftreten seiner Mannschaft in Wien alles andere als zufrieden. Die 99ers zeigten dabei vor allem im ersten Abschnitt keine gute Leistung und lagen zu diesem Zeitpunkt bereits mit 0:4 im Rückstand. Nun hat man das Spiel analysiert und den spielfreien Tag für diverse Trainingseinheiten genützt.

Der HCB Südtirol zählt auch heuer zu den besten Teams der Liga und die Füchse kämpfen aktuell um die Tabellenführung. Auch aus diesem Grund wird es für das Team von Headcoach Pennerborn nicht leicht werden, dort zu bestehen. Einer der sich wieder gesund gemeldet hat, ist Daniel Oberkofler. Die Nummer 74 wird die Reise nach Bozen wieder mitmachen und die Mannschaft verstärken. „Ich spüre die Verletzung noch etwas, dass wird sich aber auch nicht wirklich ändern. Jetzt heisst es die letzten Wochen durchbeißen und die Mannschaft unterstützen“, so die Nummer 74.

Das es gegen die Südtiroler nicht leicht wird, das weiß auch der Stürmer:“Wir alle wissen dass Bozen eines der Top-Teams in der Liga ist. Wir benötigen eine Top-Leistung um dort bestehen zu können und alles abrufen.“

40.Runde – ICEHL
HCB Südtirol – Moser Medical Graz99ers
17.01.2023 – 19:45 Uhr
Bozen
Liveticker: www.99ers.at/liveticker
Stream: live.ice.hockey

 

hockeyreport.net / Presseaussendung Graz99ers

www.sport-bilder.at
MATHY UNIVERSAL