Der HC TESLA Orli Znojmo hat sich für den Rest der Saison 2021/22 in der bet-at-home ICE Hockey League mit Stürmer Brett Neumann verstärkt. Für den 22-jährigen Kanadier ist es sein erstes Engagement in Europa. Bereits am Mittwoch wird er beim Auswärtsspiel in Székesfehérvár sein Debüt für die Tschechen geben.

Der in Toronto aufgewachsene Stürmer agierte in jungen Jahren für Erie, Kingston and Oshawa in der Ontario Hockey League. In seiner letzten Saison erzielte er in 62 Spielen 83 Punkte (45G|38A) – und war damit ligaweit zwölftbester Scorer. Österreichs NHL-Export Marco Rossi toppte das Scoring-Ranking in dieser Saison mit 120 Punkten. Die letzten beiden Spielzeiten verbrachte er in der AHL, ECHL und USports.

„Brett ist ein schneller Spieler, der gute Skills hat. In den letzten Trainingstagen haben wir schon gesehen, dass er ein sehr guter Skater ist. Wir erwarten von ihm Tor! Sein Potential hat er bereits mehrmals aufblitzen lassen. In der Vergangenheit hat er mit vielen Top-Spielern gespielt und wir wollen ihm auch hier die Möglichkeit geben, sich neben guten Akteuren zu entwickeln“, sagt Head Coach Glen Hanlon.

Presseaussendung ICEHL/ring-sports.at

BREAKING NEWS

  • 7. Oktober 2022
  • 7. Oktober 2022
  • 7. Oktober 2022
  • 7. Oktober 2022
  • 7. Oktober 2022
www.sport-bilder.at
MATHY UNIVERSAL
POPULÄRE BEITRÄGE:
  • 7. Oktober 2022
  • 7. Oktober 2022
  • 7. Oktober 2022
  • 7. Oktober 2022
  • 7. Oktober 2022

Der HC TESLA Orli Znojmo hat sich für den Rest der Saison 2021/22 in der bet-at-home ICE Hockey League mit Stürmer Brett Neumann verstärkt. Für den 22-jährigen Kanadier ist es sein erstes Engagement in Europa. Bereits am Mittwoch wird er beim Auswärtsspiel in Székesfehérvár sein Debüt für die Tschechen geben.

Der in Toronto aufgewachsene Stürmer agierte in jungen Jahren für Erie, Kingston and Oshawa in der Ontario Hockey League. In seiner letzten Saison erzielte er in 62 Spielen 83 Punkte (45G|38A) – und war damit ligaweit zwölftbester Scorer. Österreichs NHL-Export Marco Rossi toppte das Scoring-Ranking in dieser Saison mit 120 Punkten. Die letzten beiden Spielzeiten verbrachte er in der AHL, ECHL und USports.

„Brett ist ein schneller Spieler, der gute Skills hat. In den letzten Trainingstagen haben wir schon gesehen, dass er ein sehr guter Skater ist. Wir erwarten von ihm Tor! Sein Potential hat er bereits mehrmals aufblitzen lassen. In der Vergangenheit hat er mit vielen Top-Spielern gespielt und wir wollen ihm auch hier die Möglichkeit geben, sich neben guten Akteuren zu entwickeln“, sagt Head Coach Glen Hanlon.

Presseaussendung ICEHL/ring-sports.at

www.sport-bilder.at
MATHY UNIVERSAL