Nach der Einberufung in den österreichischen WM-Kader gibt es von David Madlener weitere positive Neuigkeiten zu verkünden: Der Feldkircher hat seinen Vertrag bei den BEMER Pioneers Vorarlberg verlängert und bildet somit mit Alex Caffi erneut das PIV Torhüter-Duo.

Ländle Power auf allen Positionen
Durch Madlener’s Vertragsverlängerung ist mittlerweile der 14. (!) Kaderplatz im Pioneers Team von einem Vorarlberger besetzt. Dave bringt mit seiner 10-jährigen Ligaerfahrung eine Menge Routine ins junge Pioneers Team. Seine Erfahrungen von zwei Meistertiteln mit dem EC KAC und natürlich der Premierensaison der Pioneers werden der Mannschaft mehr Stabilität verleihen und somit ein wichtiger Faktor in der Mission „Pre-Playoffs erreichen” sein.

5. WM-Teilnahme 
Der österreichische Teamchef Roger Bader verkündete vorgestern, was wir im Ländle schon längst wissen: David Madlener spielt mit seinen 31 Jahren immer noch auf Topniveau und fährt daher vollkommen zurecht zur A-Weltmeisterschaft in Tampere, Finnland. Gegen die Crème de la Crème des Eishockeys Schweden, Finnland, USA, etc. gilt es ab Freitag für Madlener und Co. alles für den Verbleib in der höchsten Spielklasse zu geben.

Headcoach Dylan Stanley: „Wir haben mit Dave und Alex zwei Goalies die jederzeit als Nr. 1 starten können, das ist für einen Trainer das Best Case Szenario. Sie werden sich dadurch im Training gegenseitig zu Höchstleistungen pushen. Dieser gesunde Konkurrenzkampf hilft im Endeffekt der gesamten Mannschaft, da wir dadurch die bestmögliche Qualität im Tor haben werden.”

Steckbrief:
Name: David Madlener
Geburtsdatum: 31. März 1992
Herkunft: Vorarlberg – Österreich
Position: Goalie

hockeyreport.net/ Pioneers Vorarlberg

Hockey Report App
BREAKING NEWS
  • 24. Februar 2024
  • 24. Februar 2024
  • 21. Februar 2024
  • 19. Februar 2024
  • 19. Februar 2024
www.sport-bilder.at
MATHY UNIVERSAL

Nach der Einberufung in den österreichischen WM-Kader gibt es von David Madlener weitere positive Neuigkeiten zu verkünden: Der Feldkircher hat seinen Vertrag bei den BEMER Pioneers Vorarlberg verlängert und bildet somit mit Alex Caffi erneut das PIV Torhüter-Duo.

Ländle Power auf allen Positionen
Durch Madlener’s Vertragsverlängerung ist mittlerweile der 14. (!) Kaderplatz im Pioneers Team von einem Vorarlberger besetzt. Dave bringt mit seiner 10-jährigen Ligaerfahrung eine Menge Routine ins junge Pioneers Team. Seine Erfahrungen von zwei Meistertiteln mit dem EC KAC und natürlich der Premierensaison der Pioneers werden der Mannschaft mehr Stabilität verleihen und somit ein wichtiger Faktor in der Mission „Pre-Playoffs erreichen” sein.

5. WM-Teilnahme 
Der österreichische Teamchef Roger Bader verkündete vorgestern, was wir im Ländle schon längst wissen: David Madlener spielt mit seinen 31 Jahren immer noch auf Topniveau und fährt daher vollkommen zurecht zur A-Weltmeisterschaft in Tampere, Finnland. Gegen die Crème de la Crème des Eishockeys Schweden, Finnland, USA, etc. gilt es ab Freitag für Madlener und Co. alles für den Verbleib in der höchsten Spielklasse zu geben.

Headcoach Dylan Stanley: „Wir haben mit Dave und Alex zwei Goalies die jederzeit als Nr. 1 starten können, das ist für einen Trainer das Best Case Szenario. Sie werden sich dadurch im Training gegenseitig zu Höchstleistungen pushen. Dieser gesunde Konkurrenzkampf hilft im Endeffekt der gesamten Mannschaft, da wir dadurch die bestmögliche Qualität im Tor haben werden.”

Steckbrief:
Name: David Madlener
Geburtsdatum: 31. März 1992
Herkunft: Vorarlberg – Österreich
Position: Goalie

hockeyreport.net/ Pioneers Vorarlberg

www.sport-bilder.at
MATHY UNIVERSAL