Nach sorgfältiger Abwägung aller denkbaren Szenarien haben die Verantwortlichen der BEMER Pioneers Vorarlberg Dylan Stanley als idealen Kandidaten für die Headcoach Position auserkoren. Die ausschlaggebenden Faktoren für die Entscheidung waren zum einen das umfangreiche, neue Trainerkonzept, das Stanley der Vereinsführung kürzlich präsentiert hat. Zum anderen passen die 10-jährige Erfahrung in Feldkirch, die Beteiligung an der operativen Umsetzung der „Pioneers Mission” und Stanleys Eifer junge Eishockeyspieler weiterzuentwickeln exakt ins gewünschte Pioneers Anforderungsprofil.

Nachwuchsarbeit immer noch erste Priorität
Stanley ist seit 10 Jahren im VEU Feldkirch Nachwuchsbereich tätig und seit insgesamt 12 Jahren Junior-, Skills- und Einzelprofispieler-Coach. Trotz seiner neuen Headcoach Position wird Dylan weiterhin viel Zeit und Ressourcen in die Feldkircher Jugend investieren: „Ich bin mir durchaus bewusst, welches hohe Arbeitspensum die neue Trainerposition in Kombination mit meiner Nachwuchsarbeit und dem neuen Trainerkonzept mit sich bringt. Für mich stand der Rückzug aus dem Nachwuchsbereich trotzdem nie zur Debatte. Ich habe aus tiefster Überzeugung die vergangenen zwei Jahrzehnte in die Entwicklung junger Spieler investiert. Ich werde auch als ICE League Headcoach regelmäßig Nachwuchstrainings begleiten.”

Neues Trainerkonzept
Ab der kommenden Saison werden 5 hauptamtliche Trainer in der Vorarlberghalle arbeiten:
  Goalie Coach
  Nachwuchskoordinator / -coach
  Nachwuchscoach
  Headcoach Pioneers
  Assistent Coach Pioneers

Das Besondere an unserem Konzept, das uns von anderen Vereinen unterscheiden wird, ist die gemeinsame Philosophie und die intensive Zusammenarbeit aller Trainer. Es werden in der nächsten Zeit Coaches mit unterschiedlichen Erfahrungen und Spezialgebieten eingestellt – die grundsätzliche Herangehensweise ans Eishockey wird jedoch dieselbe sein. Ziel ist hierbei ein geeignetes Hockeysystem zu etablieren – von allen Nachwuchsmannschaften bis zu den Profis. Diese Philosophie wird allen Nachwuchskindern mit der tatkräftigen Unterstützung unserer ICE League Trainer vermittelt.
Neben der Förderung junger Talente steht zudem die Weiterentwicklung aller Trainer im Fokus. Von den verschiedenen Erfahrungsschätzen unserer Pro-Trainer werden alle ehrenamtlichen Coaches durch die kontinuierliche Zusammenarbeit aller Beteiligten profitieren. Wir zielen damit auf einen langfristigen, nachhaltigen Wissenstransfer ab.

Langfristiger Plan
Die Pioneers investieren langfristig in Stanleys innovatives Konzept: „Alle Entscheidungsträger glauben fest an meine Idee. Das Vertrauen haben sie mir mit dem mehrjährigen Headcoach Vertrag eindrucksvoll demonstriert. Das ist in diesem Business außergewöhnlich und alles was ich brauche, um durchstarten zu können.” so Neo-Trainer Stanley.

Dylan Stanley repräsentiert die Pioneers Mission in vollem Umfang. Wir freuen uns gemeinsam mit unserem Wunschkandidaten den Vorarlberger Weg innovativ, zielorientiert und langfristig zu verfolgen.

hockeyreport.net / Presseaussendung Pioneers Vorarlberg

Hockey Report App
BREAKING NEWS
  • 24. Februar 2024
  • 24. Februar 2024
  • 21. Februar 2024
  • 19. Februar 2024
  • 19. Februar 2024
www.sport-bilder.at
MATHY UNIVERSAL

Nach sorgfältiger Abwägung aller denkbaren Szenarien haben die Verantwortlichen der BEMER Pioneers Vorarlberg Dylan Stanley als idealen Kandidaten für die Headcoach Position auserkoren. Die ausschlaggebenden Faktoren für die Entscheidung waren zum einen das umfangreiche, neue Trainerkonzept, das Stanley der Vereinsführung kürzlich präsentiert hat. Zum anderen passen die 10-jährige Erfahrung in Feldkirch, die Beteiligung an der operativen Umsetzung der „Pioneers Mission” und Stanleys Eifer junge Eishockeyspieler weiterzuentwickeln exakt ins gewünschte Pioneers Anforderungsprofil.

Nachwuchsarbeit immer noch erste Priorität
Stanley ist seit 10 Jahren im VEU Feldkirch Nachwuchsbereich tätig und seit insgesamt 12 Jahren Junior-, Skills- und Einzelprofispieler-Coach. Trotz seiner neuen Headcoach Position wird Dylan weiterhin viel Zeit und Ressourcen in die Feldkircher Jugend investieren: „Ich bin mir durchaus bewusst, welches hohe Arbeitspensum die neue Trainerposition in Kombination mit meiner Nachwuchsarbeit und dem neuen Trainerkonzept mit sich bringt. Für mich stand der Rückzug aus dem Nachwuchsbereich trotzdem nie zur Debatte. Ich habe aus tiefster Überzeugung die vergangenen zwei Jahrzehnte in die Entwicklung junger Spieler investiert. Ich werde auch als ICE League Headcoach regelmäßig Nachwuchstrainings begleiten.”

Neues Trainerkonzept
Ab der kommenden Saison werden 5 hauptamtliche Trainer in der Vorarlberghalle arbeiten:
  Goalie Coach
  Nachwuchskoordinator / -coach
  Nachwuchscoach
  Headcoach Pioneers
  Assistent Coach Pioneers

Das Besondere an unserem Konzept, das uns von anderen Vereinen unterscheiden wird, ist die gemeinsame Philosophie und die intensive Zusammenarbeit aller Trainer. Es werden in der nächsten Zeit Coaches mit unterschiedlichen Erfahrungen und Spezialgebieten eingestellt – die grundsätzliche Herangehensweise ans Eishockey wird jedoch dieselbe sein. Ziel ist hierbei ein geeignetes Hockeysystem zu etablieren – von allen Nachwuchsmannschaften bis zu den Profis. Diese Philosophie wird allen Nachwuchskindern mit der tatkräftigen Unterstützung unserer ICE League Trainer vermittelt.
Neben der Förderung junger Talente steht zudem die Weiterentwicklung aller Trainer im Fokus. Von den verschiedenen Erfahrungsschätzen unserer Pro-Trainer werden alle ehrenamtlichen Coaches durch die kontinuierliche Zusammenarbeit aller Beteiligten profitieren. Wir zielen damit auf einen langfristigen, nachhaltigen Wissenstransfer ab.

Langfristiger Plan
Die Pioneers investieren langfristig in Stanleys innovatives Konzept: „Alle Entscheidungsträger glauben fest an meine Idee. Das Vertrauen haben sie mir mit dem mehrjährigen Headcoach Vertrag eindrucksvoll demonstriert. Das ist in diesem Business außergewöhnlich und alles was ich brauche, um durchstarten zu können.” so Neo-Trainer Stanley.

Dylan Stanley repräsentiert die Pioneers Mission in vollem Umfang. Wir freuen uns gemeinsam mit unserem Wunschkandidaten den Vorarlberger Weg innovativ, zielorientiert und langfristig zu verfolgen.

hockeyreport.net / Presseaussendung Pioneers Vorarlberg

www.sport-bilder.at
MATHY UNIVERSAL