Die Steinbach Black Wings treffen bei ihrer Kaderplanung für die Saison 2023/24 zwei weitere Entscheidungen in ihrer Verteidigung. Demnach kehren die Kanadier Daine Todd und Matt Murphy zur kommenden Spielzeit nicht in die Stahlstadt zurück.

Bereits 18 Spieler umfasst der Kader der Steinbach Black Wings für die kommende Saison in der win2day ICE Hockey League. Während mit Nico Feldner der erste Neuzugang präsentiert und zahlreiche Verträge von wichtigen Leistungsträgern in den vergangenen Wochen verlängert wurden, setzt die sportliche Führung um Head Coach Philipp Lukas auch darauf, einige Puzzlesteine für 2023/24 auszutauschen. So wird sich vor allem die Verteidigung der Stahlstädter in der kommenden Meisterschaft von einer etwas anderen Seite zeigen. Zwar hielt sich die Abwehr der Linzer trotz teils gravierender Ausfälle auch in der abgelaufenen Spielzeit auf einem soliden fünften Platz in der Gegentor-Statistik (131 Gegentreffer), dennoch gab es vor allem im Spielaufbau viel Potential zur Verbesserung. So blieb die Mannschaft im Spiel nach vorne, vor allem in Überzahl, oft hinter den eigenen Erwartungen zurück, was in entscheidenden Momenten das ein oder andere Mal zum Nachteil der Oberösterreicher den Ausschlag gab.

An diesen Schrauben soll nun gedreht werden, weshalb hinter den Kulissen zwei weitere sportliche Entscheidungen getroffen wurden. Die ausgelaufenen Verträge mit den Kanadiern Daine Todd und Matt Murphy werden im beiderseitigen Einvernehmen demnach nicht verlängert. Beide Defender kamen in der abgelaufenen Spielzeit als Nachverpflichtung an die Untere Donaulände. Ersterer absolvierte insgesamt 40 Einsätze für die Steinbach Black Wings und steuerte in dieser Zeit 14 Vorlagen bei. Zweiterer kam erst Ende Dezember nach Linz, trug 21 Mal das Trikot der Stahlstädter und bereitete drei Treffer vor.

Sowohl Daine Todd als auch Matt Murphy werden zur Saison 2023/24 nicht mehr für die Oberösterreicher auf das Eis gehen. Die Steinbach Black Wings Linz bedanken sich bei beiden Athleten für ihren Einsatz in der win2day ICE Hockey League und wünschen ihnen privat und sportlich nur das Beste für ihre Zukunft!

Stimmen:

Daine Todd: “Ich möchte mich bei den Fans und bei der Organisation für ein tolles Jahr bedanken. Meine Familie und ich haben unsere Zeit in Linz sehr genoßen und wir werden immer gerne daran zurückdenken!”

Matt Murphy: “Ich habe meine Zeit in Linz sehr genoßen und möchte mich an dieser Stelle herzlich bedanken. Danke an alle Fans, Trainer, Teamkollegen und Mitarbeiter, dass sie mich während der Saison so toll aufgenommen haben. Ich habe mich vom ersten Tag an sehr wohlgefühlt. Linz als Stadt und als Organisation entwickelt sich auf einem sehr guten Weg und ich wünsche allen dafür nur das Beste in der Zukunft.”

Aktueller Kader 2023/24:

Tor (2): Rasmus Tirronen, Thomas Höneckl
Verteidigung (3): Gerd Kragl, Lorenz Lindner, Raphael Wolf
Angriff (13): Brian Lebler, Emilio Romig, Brodi Stuart, Kilian Rappold, Shawn St-Amant, Andreas Kristler, Dennis Sticha, Graham Knott, Niklas Bretschneider, Stefan Gaffal, Julian Pusnik, Nico Feldner, Jakob Mitsch

hockeyreport.net / Presseaussendung Black Wings Linz

Hockey Report App
BREAKING NEWS
  • 24. Februar 2024
  • 24. Februar 2024
  • 21. Februar 2024
  • 19. Februar 2024
  • 19. Februar 2024
www.sport-bilder.at
MATHY UNIVERSAL

Die Steinbach Black Wings treffen bei ihrer Kaderplanung für die Saison 2023/24 zwei weitere Entscheidungen in ihrer Verteidigung. Demnach kehren die Kanadier Daine Todd und Matt Murphy zur kommenden Spielzeit nicht in die Stahlstadt zurück.

Bereits 18 Spieler umfasst der Kader der Steinbach Black Wings für die kommende Saison in der win2day ICE Hockey League. Während mit Nico Feldner der erste Neuzugang präsentiert und zahlreiche Verträge von wichtigen Leistungsträgern in den vergangenen Wochen verlängert wurden, setzt die sportliche Führung um Head Coach Philipp Lukas auch darauf, einige Puzzlesteine für 2023/24 auszutauschen. So wird sich vor allem die Verteidigung der Stahlstädter in der kommenden Meisterschaft von einer etwas anderen Seite zeigen. Zwar hielt sich die Abwehr der Linzer trotz teils gravierender Ausfälle auch in der abgelaufenen Spielzeit auf einem soliden fünften Platz in der Gegentor-Statistik (131 Gegentreffer), dennoch gab es vor allem im Spielaufbau viel Potential zur Verbesserung. So blieb die Mannschaft im Spiel nach vorne, vor allem in Überzahl, oft hinter den eigenen Erwartungen zurück, was in entscheidenden Momenten das ein oder andere Mal zum Nachteil der Oberösterreicher den Ausschlag gab.

An diesen Schrauben soll nun gedreht werden, weshalb hinter den Kulissen zwei weitere sportliche Entscheidungen getroffen wurden. Die ausgelaufenen Verträge mit den Kanadiern Daine Todd und Matt Murphy werden im beiderseitigen Einvernehmen demnach nicht verlängert. Beide Defender kamen in der abgelaufenen Spielzeit als Nachverpflichtung an die Untere Donaulände. Ersterer absolvierte insgesamt 40 Einsätze für die Steinbach Black Wings und steuerte in dieser Zeit 14 Vorlagen bei. Zweiterer kam erst Ende Dezember nach Linz, trug 21 Mal das Trikot der Stahlstädter und bereitete drei Treffer vor.

Sowohl Daine Todd als auch Matt Murphy werden zur Saison 2023/24 nicht mehr für die Oberösterreicher auf das Eis gehen. Die Steinbach Black Wings Linz bedanken sich bei beiden Athleten für ihren Einsatz in der win2day ICE Hockey League und wünschen ihnen privat und sportlich nur das Beste für ihre Zukunft!

Stimmen:

Daine Todd: “Ich möchte mich bei den Fans und bei der Organisation für ein tolles Jahr bedanken. Meine Familie und ich haben unsere Zeit in Linz sehr genoßen und wir werden immer gerne daran zurückdenken!”

Matt Murphy: “Ich habe meine Zeit in Linz sehr genoßen und möchte mich an dieser Stelle herzlich bedanken. Danke an alle Fans, Trainer, Teamkollegen und Mitarbeiter, dass sie mich während der Saison so toll aufgenommen haben. Ich habe mich vom ersten Tag an sehr wohlgefühlt. Linz als Stadt und als Organisation entwickelt sich auf einem sehr guten Weg und ich wünsche allen dafür nur das Beste in der Zukunft.”

Aktueller Kader 2023/24:

Tor (2): Rasmus Tirronen, Thomas Höneckl
Verteidigung (3): Gerd Kragl, Lorenz Lindner, Raphael Wolf
Angriff (13): Brian Lebler, Emilio Romig, Brodi Stuart, Kilian Rappold, Shawn St-Amant, Andreas Kristler, Dennis Sticha, Graham Knott, Niklas Bretschneider, Stefan Gaffal, Julian Pusnik, Nico Feldner, Jakob Mitsch

hockeyreport.net / Presseaussendung Black Wings Linz

www.sport-bilder.at
MATHY UNIVERSAL