Der EC KAC gab heute die Vertragsverlängerung von Paul Postma bekannt.

„Die vergangene Saison war eine wunderbare Erfahrung: Teil dieser Mannschaft zu sein, die dann am Ende auch den großen Erfolg feiern konnte, war etwas Spezielles. Ich musste in den Playoffs leider verletzungsbedingt passen, aber umso mehr freue ich mich darauf, im Herbst wieder angreifen zu können. Es wird aufregend, nach Klagenfurt zurückzukommen, mit dieser KAC-Mannschaft zu spielen und dies dann hoffentlich auch wieder vor vollen Tribünen tun zu können“, blickt der Kanadier optimistisch in die Zukunft.

General Manager Oliver Pilloni: „In den 20 Partien, die Paul Postma für uns bestritten hat, blitzte seine spielerische Klasse nicht nur auf, sie war vielmehr augenscheinlich. Er agiert in der eigenen Zone strukturiert und zuverlässig, vor allem aber hebt er unseren Spielaufbau auf ein höheres Level. Neben seinen Qualitäten am Eis hat er sich auch menschlich hervorragend in unsere Mannschaft eingefügt: Wenn man beobachtet hat, wie er bei den Spielen, die er verletzungsbedingt nur von der Tribüne aus verfolgen konnte, mitgefiebert hat, dann weiß man, dass er sich bei uns im Klub sehr wohl fühlt. Wir planen, den heuer eingeschlagenen und auch sehr erfolgreichen Weg fortzusetzen, werden weiterhin ein stark österreichisch geprägtes Team stellen, das mit wenigen, aber starken Legionären ergänzt wird. In diesem Kader ist Paul Postma einer unserer wesentlichen Eckpfeiler und dementsprechend froh sind wir, dass es gelungen ist, ihn weiter an uns zu binden.“

ring-sports.at / EC KAC

Hockey Report App
BREAKING NEWS

  • 6. Februar 2023
  • 6. Februar 2023
  • 6. Februar 2023
  • 6. Februar 2023
  • 6. Februar 2023
www.sport-bilder.at
MATHY UNIVERSAL

Der EC KAC gab heute die Vertragsverlängerung von Paul Postma bekannt.

„Die vergangene Saison war eine wunderbare Erfahrung: Teil dieser Mannschaft zu sein, die dann am Ende auch den großen Erfolg feiern konnte, war etwas Spezielles. Ich musste in den Playoffs leider verletzungsbedingt passen, aber umso mehr freue ich mich darauf, im Herbst wieder angreifen zu können. Es wird aufregend, nach Klagenfurt zurückzukommen, mit dieser KAC-Mannschaft zu spielen und dies dann hoffentlich auch wieder vor vollen Tribünen tun zu können“, blickt der Kanadier optimistisch in die Zukunft.

General Manager Oliver Pilloni: „In den 20 Partien, die Paul Postma für uns bestritten hat, blitzte seine spielerische Klasse nicht nur auf, sie war vielmehr augenscheinlich. Er agiert in der eigenen Zone strukturiert und zuverlässig, vor allem aber hebt er unseren Spielaufbau auf ein höheres Level. Neben seinen Qualitäten am Eis hat er sich auch menschlich hervorragend in unsere Mannschaft eingefügt: Wenn man beobachtet hat, wie er bei den Spielen, die er verletzungsbedingt nur von der Tribüne aus verfolgen konnte, mitgefiebert hat, dann weiß man, dass er sich bei uns im Klub sehr wohl fühlt. Wir planen, den heuer eingeschlagenen und auch sehr erfolgreichen Weg fortzusetzen, werden weiterhin ein stark österreichisch geprägtes Team stellen, das mit wenigen, aber starken Legionären ergänzt wird. In diesem Kader ist Paul Postma einer unserer wesentlichen Eckpfeiler und dementsprechend froh sind wir, dass es gelungen ist, ihn weiter an uns zu binden.“

ring-sports.at / EC KAC

www.sport-bilder.at
MATHY UNIVERSAL