Jamie Arniel verlässt die Kassel Huskies und wechselt in die EIHL.

Der 33-jährige Kanadier hat in seiner langen Karriere schon so einiges erlebt. Nach seiner Juniorenzeit bei Guelph Storm und Sarnia Sting wurde der Mittelstürmer 2008 an Position 97 im NHL-Draft von den Boston Bruins gedrafted. Dreieinhalb Jahre verbrachte Arniel in der Organisation der Bruins und kam dabei auf 227 Partien in der AHL sowie am 28. November 2010 in Atlanta zu seinem einzigen NHL-Spiel.

Im Sommer 2012 folgte für den Angreifer der Schritt nach Europa zu den Eisbären Berlin, mit denen er prompt die deutsche Meisterschaft gewinnen konnte. Nach einer kurzen Station in Finnland spielte Arniel die kommenden fünf Jahre im österreichischen Dornbirn, das letzte davon als Kapitän. Über weitere Stationen in Wien, Augsburg und Bozen kam der spielstarke Center zur Saison 2020/21 zum EC Bad Nauheim in die DEL2. Bei den Roten Teufeln war der Rechtsschütze mit
starken 62 Scorerpunkten (29 Tore, 33 Vorlagen) in 49 Partien einer der besten Torjäger und Punktesammler der DEL2.

Nach der Saison in der DEL2 ging es wieder zurück in die ICEHL – zum damaligen Vertreter Bratislava Capitals. Nach nur 14 Spielen wechselte Arniel in die slowakische Liga zum HK Poprad. Im letzten Jahr heuerte der Wandervogel erneut in der DEL2, bei den Kassel Huskies, an. In 57 Spielen schaffte es der Kanadier auf 52 Scorerpunkte. Nun geht es erstmals in die EIHL. Jamie Arniel unterschreibt bei den Cardiff Devils.

hockeyreport.net

Hockey Report App
BREAKING NEWS
  • 24. Februar 2024
  • 24. Februar 2024
  • 21. Februar 2024
  • 19. Februar 2024
  • 19. Februar 2024
www.sport-bilder.at
MATHY UNIVERSAL

Jamie Arniel verlässt die Kassel Huskies und wechselt in die EIHL.

Der 33-jährige Kanadier hat in seiner langen Karriere schon so einiges erlebt. Nach seiner Juniorenzeit bei Guelph Storm und Sarnia Sting wurde der Mittelstürmer 2008 an Position 97 im NHL-Draft von den Boston Bruins gedrafted. Dreieinhalb Jahre verbrachte Arniel in der Organisation der Bruins und kam dabei auf 227 Partien in der AHL sowie am 28. November 2010 in Atlanta zu seinem einzigen NHL-Spiel.

Im Sommer 2012 folgte für den Angreifer der Schritt nach Europa zu den Eisbären Berlin, mit denen er prompt die deutsche Meisterschaft gewinnen konnte. Nach einer kurzen Station in Finnland spielte Arniel die kommenden fünf Jahre im österreichischen Dornbirn, das letzte davon als Kapitän. Über weitere Stationen in Wien, Augsburg und Bozen kam der spielstarke Center zur Saison 2020/21 zum EC Bad Nauheim in die DEL2. Bei den Roten Teufeln war der Rechtsschütze mit
starken 62 Scorerpunkten (29 Tore, 33 Vorlagen) in 49 Partien einer der besten Torjäger und Punktesammler der DEL2.

Nach der Saison in der DEL2 ging es wieder zurück in die ICEHL – zum damaligen Vertreter Bratislava Capitals. Nach nur 14 Spielen wechselte Arniel in die slowakische Liga zum HK Poprad. Im letzten Jahr heuerte der Wandervogel erneut in der DEL2, bei den Kassel Huskies, an. In 57 Spielen schaffte es der Kanadier auf 52 Scorerpunkte. Nun geht es erstmals in die EIHL. Jamie Arniel unterschreibt bei den Cardiff Devils.

hockeyreport.net

www.sport-bilder.at
MATHY UNIVERSAL