Wie meistens um diese Jahreszeit beginnen die Klubs der “bet-at-home ICE Hockey League” sich für die anstehende Saison in Stellung zu bringen. Auch in dieser Saison ist das nichts anderes und einige Klubs sind diesbezüglich auch bereits sehr aktiv.

Eines vorweg: Mit dem bevorstehenden Ende der Punkteregelung (hier zum Nachlesen) und der geplanten Reduktion der Legionäre in den kommenden Jahren, sind einheimische Cracks sehr gefragt. Die Klubs der ICE haben aus diesem Grund auch bereits begonnen, österreichische Spieler zu umwerben. Unter anderem der VSV und die Black Wings Linz sind laut “Ring Sports Informationen” hier sehr aktiv und versuchen einen guten, österreichischen Stamm für die kommenden Jahre aufzubauen. Im Blick sind dabei auch österreichische Spieler von anderen ICE-Klubs. Hier ist es nun auch für die anderen Klubs wichtig, frühzeitig die Weichen zu stellen, um nicht eine böse Überraschung zu erleben. Die Vienna Capitals zum Beispiel haben in der abgelaufenen Saison einige österreichische Cracks verloren, General Manager Franz Kalla wird in diesem Jahr sicherlich einen anderen Weg einschlagen und ebenfalls versuchen, neue Österreicher nach Wien zu bekommen. Bei den Moser Medical Graz99ers hat General Manager Bernd Vollmann erst heute offiziell bestätigt, dass die Österreicher absolute Priorität haben (hier zum Nachlesen). Der EC Red Bull Salzburg und auch der EC KAC haben in den vergangenen Jahren hier gut vorgebaut und haben aufgrund der Farmteams genug Tiefe.

Der HC Innsbruck setzt ebenfalls bereits in den unterschiedlichen Linien vermehrt auf österreichische Cracks und die Bulldogs Dornbirn haben in den letzten Jahren gute Österreicher entwickelt. Eines ist klar: Das Transferkarussell ist bereits wieder in Bewegung und die Agenten werden demnächst wieder einiges zu tun bekommen. Bei Ring Sports wird aus diesem Grund demnächst auch der beliebte Transferticker wieder aktiviert (hier klicken).

ring-sports.at

BREAKING NEWS
  • 6. Oktober 2022
  • 6. Oktober 2022
  • 6. Oktober 2022
  • 6. Oktober 2022
  • 6. Oktober 2022
www.sport-bilder.at
MATHY UNIVERSAL
POPULÄRE BEITRÄGE:
  • 6. Oktober 2022
  • 6. Oktober 2022
  • 6. Oktober 2022
  • 6. Oktober 2022
  • 6. Oktober 2022

Wie meistens um diese Jahreszeit beginnen die Klubs der “bet-at-home ICE Hockey League” sich für die anstehende Saison in Stellung zu bringen. Auch in dieser Saison ist das nichts anderes und einige Klubs sind diesbezüglich auch bereits sehr aktiv.

Eines vorweg: Mit dem bevorstehenden Ende der Punkteregelung (hier zum Nachlesen) und der geplanten Reduktion der Legionäre in den kommenden Jahren, sind einheimische Cracks sehr gefragt. Die Klubs der ICE haben aus diesem Grund auch bereits begonnen, österreichische Spieler zu umwerben. Unter anderem der VSV und die Black Wings Linz sind laut “Ring Sports Informationen” hier sehr aktiv und versuchen einen guten, österreichischen Stamm für die kommenden Jahre aufzubauen. Im Blick sind dabei auch österreichische Spieler von anderen ICE-Klubs. Hier ist es nun auch für die anderen Klubs wichtig, frühzeitig die Weichen zu stellen, um nicht eine böse Überraschung zu erleben. Die Vienna Capitals zum Beispiel haben in der abgelaufenen Saison einige österreichische Cracks verloren, General Manager Franz Kalla wird in diesem Jahr sicherlich einen anderen Weg einschlagen und ebenfalls versuchen, neue Österreicher nach Wien zu bekommen. Bei den Moser Medical Graz99ers hat General Manager Bernd Vollmann erst heute offiziell bestätigt, dass die Österreicher absolute Priorität haben (hier zum Nachlesen). Der EC Red Bull Salzburg und auch der EC KAC haben in den vergangenen Jahren hier gut vorgebaut und haben aufgrund der Farmteams genug Tiefe.

Der HC Innsbruck setzt ebenfalls bereits in den unterschiedlichen Linien vermehrt auf österreichische Cracks und die Bulldogs Dornbirn haben in den letzten Jahren gute Österreicher entwickelt. Eines ist klar: Das Transferkarussell ist bereits wieder in Bewegung und die Agenten werden demnächst wieder einiges zu tun bekommen. Bei Ring Sports wird aus diesem Grund demnächst auch der beliebte Transferticker wieder aktiviert (hier klicken).

ring-sports.at

www.sport-bilder.at
MATHY UNIVERSAL