Die Moser Medical Graz99ers verpflichten mit Niklas Olausson einen neuen Center. Der Schwede könnte bereits gegen Olimpija Ljubljana sein Debüt geben.

Mit Niklas Olausson holen die 99ers außerdem einen neuen Center. Der Schwede unterschrieb Ende Oktober in der SL (Schweiz) einen Vertrag in Basel und kam in 4 Spielen auf 2 Tore und 2 Assists. Olausson kommt mit viel Erfahrung in die Steiermark, spielte 528 Partien in Schwedens höchster Liga (SHL), scorte dabei 103 Tore und 226 Assists. Der 36-Jährige spielte außerdem in der Schweiz (NLA) und Finnland (Liiga), soll nun auch in Graz seine Klasse zeigen. „Ich stehe mit dem Klub nun bereits seit längerer Zeit in Kontakt. Es ist eine großartige Organisation mit einem tollen Trainerteam. Ich freue mich schon richtig auf mein Debüt“, so Olausson.

Olausson ist ein Center mit ausgezeichneten spielerischen Fähigkeiten. Seine große Stärke liegt unter anderem im Powerplay und im Passspiel. „Er ist ein Zwei-WegeCenter mit einem guten Spielverständnis. Außerdem verfügt er über viel Erfahrung“, so das erste Statement von Headcoach Johan Pennerborn. Niklas Olausson könnte, wenn alle medizinischen Tests abgeschlossen sind, am Sonntag sein Debüt feiern.

hockeyreport.net / Presseaussendung Moser Medical Graz99ers

Bild: Frankie Fouganthin, CC BY-SA 4.0 <https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0>, via Wikimedia Commons

Hockey Report App
BREAKING NEWS
  • 3. Dezember 2022
  • 3. Dezember 2022
  • 3. Dezember 2022
  • 3. Dezember 2022
  • 3. Dezember 2022
www.sport-bilder.at
MATHY UNIVERSAL

Die Moser Medical Graz99ers verpflichten mit Niklas Olausson einen neuen Center. Der Schwede könnte bereits gegen Olimpija Ljubljana sein Debüt geben.

Mit Niklas Olausson holen die 99ers außerdem einen neuen Center. Der Schwede unterschrieb Ende Oktober in der SL (Schweiz) einen Vertrag in Basel und kam in 4 Spielen auf 2 Tore und 2 Assists. Olausson kommt mit viel Erfahrung in die Steiermark, spielte 528 Partien in Schwedens höchster Liga (SHL), scorte dabei 103 Tore und 226 Assists. Der 36-Jährige spielte außerdem in der Schweiz (NLA) und Finnland (Liiga), soll nun auch in Graz seine Klasse zeigen. „Ich stehe mit dem Klub nun bereits seit längerer Zeit in Kontakt. Es ist eine großartige Organisation mit einem tollen Trainerteam. Ich freue mich schon richtig auf mein Debüt“, so Olausson.

Olausson ist ein Center mit ausgezeichneten spielerischen Fähigkeiten. Seine große Stärke liegt unter anderem im Powerplay und im Passspiel. „Er ist ein Zwei-WegeCenter mit einem guten Spielverständnis. Außerdem verfügt er über viel Erfahrung“, so das erste Statement von Headcoach Johan Pennerborn. Niklas Olausson könnte, wenn alle medizinischen Tests abgeschlossen sind, am Sonntag sein Debüt feiern.

hockeyreport.net / Presseaussendung Moser Medical Graz99ers

Bild: Frankie Fouganthin, CC BY-SA 4.0 <https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0>, via Wikimedia Commons

www.sport-bilder.at
MATHY UNIVERSAL