Mit Steven Strong hat auch der KAC-Feldspieler mit der höchsten Time-on-Ice in der abgelaufenen Saison 2022/23 seinen Vertrag bei den Rotjacken verlängert.

Der EC-KAC freut sich, bekanntgeben zu können, dass die Zusammenarbeit mit einem weiteren langjährigen Stammspieler prolongiert wird: Verteidiger Steven Strong geht im Herbst in seine bereits neunte Saison beim österreichischen Rekordmeister, er band sich vertraglich bis zum Ende der Spielzeit 2024/25 an die Klagenfurter.

Steven Strong wurde 1993 in Villach geboren, wo sein Vater Kenneth als Legionär aktiv war, wuchs jedoch in Kanada auf und durchlief dort auch seine gesamte Eishockeyausbildung. Nach zwei Jahren am College schloss sich der Linksschütze im Sommer 2015 dem EC-KAC an, dem er seither auch treu blieb. Der Abwehrspieler, der damit seine gesamte bisherige Profikarriere in Klagenfurt verbrachte, bestritt bislang 454 Bewerbsspiele für die Rotjacken, dabei erzielte er 29 Treffer und leistete 63 Torvorlagen. In der abgelaufenen Saison legte Steven Strong, der nach einem bösen Check im Viertelfinale 2022 monatelang verletzt ausgefallen war, ein fulminantes Comeback hin, avancierte zum Feldspieler mit der höchsten Time-on-Ice im Team (1249:48 Minuten) und stellte damit einmal mehr seine Zuverlässigkeit unter Beweis. Mit dem EC-KAC holte der Abwehrspieler bislang zwei Meistertitel (2019, 2021), parallel entwickelte er sich in Klagenfurt auch zur fixen Größe im österreichischen Nationalteam. Die am Sonntag zu Ende gegangene Weltmeisterschaft war seine bereits vierte in Diensten des Team Austria, insgesamt bestritt er bisher 59 A-Länderspiele.

„2015 haben wir Steven Strong als in Österreich weitestgehend unbekannten Spieler ohne Profierfahrung verpflichtet, er hat sich umgehend als Stammkraft in unserem Team etabliert und diesen Status seither nicht nur gehalten. Vielmehr wurde sein Spiel gerade in den letzten drei Jahren noch einmal stabiler und abgeklärter, sodass wir uns freuen, ihn auch weiterhin in unserer Mannschaft zu haben. Steven Strong ist in seinem Handeln stets am Erfolg der Mannschaft orientiert, er steht für seine Teamkameraden ein und verleiht unserem Defensivspiel mehr Physis“, fasst General Manager Oliver Pilloni die Gründe für die Fortsetzung der Kooperation mit dem 30-Jährigen zusammen.

hockeyreport.net / Presseaussendung EC KAC

Hockey Report App
BREAKING NEWS
  • 24. Februar 2024
  • 24. Februar 2024
  • 21. Februar 2024
  • 19. Februar 2024
  • 19. Februar 2024
www.sport-bilder.at
MATHY UNIVERSAL
Mit Steven Strong hat auch der KAC-Feldspieler mit der höchsten Time-on-Ice in der abgelaufenen Saison 2022/23 seinen Vertrag bei den Rotjacken verlängert.

Der EC-KAC freut sich, bekanntgeben zu können, dass die Zusammenarbeit mit einem weiteren langjährigen Stammspieler prolongiert wird: Verteidiger Steven Strong geht im Herbst in seine bereits neunte Saison beim österreichischen Rekordmeister, er band sich vertraglich bis zum Ende der Spielzeit 2024/25 an die Klagenfurter.

Steven Strong wurde 1993 in Villach geboren, wo sein Vater Kenneth als Legionär aktiv war, wuchs jedoch in Kanada auf und durchlief dort auch seine gesamte Eishockeyausbildung. Nach zwei Jahren am College schloss sich der Linksschütze im Sommer 2015 dem EC-KAC an, dem er seither auch treu blieb. Der Abwehrspieler, der damit seine gesamte bisherige Profikarriere in Klagenfurt verbrachte, bestritt bislang 454 Bewerbsspiele für die Rotjacken, dabei erzielte er 29 Treffer und leistete 63 Torvorlagen. In der abgelaufenen Saison legte Steven Strong, der nach einem bösen Check im Viertelfinale 2022 monatelang verletzt ausgefallen war, ein fulminantes Comeback hin, avancierte zum Feldspieler mit der höchsten Time-on-Ice im Team (1249:48 Minuten) und stellte damit einmal mehr seine Zuverlässigkeit unter Beweis. Mit dem EC-KAC holte der Abwehrspieler bislang zwei Meistertitel (2019, 2021), parallel entwickelte er sich in Klagenfurt auch zur fixen Größe im österreichischen Nationalteam. Die am Sonntag zu Ende gegangene Weltmeisterschaft war seine bereits vierte in Diensten des Team Austria, insgesamt bestritt er bisher 59 A-Länderspiele.

„2015 haben wir Steven Strong als in Österreich weitestgehend unbekannten Spieler ohne Profierfahrung verpflichtet, er hat sich umgehend als Stammkraft in unserem Team etabliert und diesen Status seither nicht nur gehalten. Vielmehr wurde sein Spiel gerade in den letzten drei Jahren noch einmal stabiler und abgeklärter, sodass wir uns freuen, ihn auch weiterhin in unserer Mannschaft zu haben. Steven Strong ist in seinem Handeln stets am Erfolg der Mannschaft orientiert, er steht für seine Teamkameraden ein und verleiht unserem Defensivspiel mehr Physis“, fasst General Manager Oliver Pilloni die Gründe für die Fortsetzung der Kooperation mit dem 30-Jährigen zusammen.

hockeyreport.net / Presseaussendung EC KAC

www.sport-bilder.at
MATHY UNIVERSAL