In der vergangenen Spielzeit ging Rupert Fichtinger noch für die KSV Kängurus auf Torjagd. Nun sucht der 21-jährige Stürmer in der Alps Hockey League eine neue Herausforderung.

„Ich freue mich nächste Saison für den ECB auflaufen zu dürfen. Ich hatte schon seit längerer Zeit Kontakt mit Guntram Schedler. Umso mehr freut es mich, dass es jetzt geklappt hat und ich wieder in der AlpsHL angreifen kann. Ich hoffe, dass ich dem Team gut weiterhelfen kann, damit wir die Play Offs und noch mehr erreichen können.“, stellt sich der nächste Neuzugang bei den Wälder Fans vor.

Bei den KSV Kängurus war Fichtinger mit 13 Toren und 19 Vorlagen in 14 Grunddurchgangsspielen ein verlässlicher Scorer, was den zweiten Platz in der teaminternen Wertung bedeutete. Zuvor gab er sein ICE Hockey League Debüt bei den Graz 99ers, die ihn in der Saison 21/22 an die Vienna Capitals Silver verliehen. (3 Tore, 5 Assists) Nun will er, wie erwähnt, sich beim EC Bregenzerwald in der zweithöchsten österreichischen Spielklasse nochmals beweisen. Rupert, herzlich willkommen!

hockeyreport.net / Presseaussendung Bregenzerwald

Hockey Report App
BREAKING NEWS
  • 21. Februar 2024
  • 19. Februar 2024
  • 19. Februar 2024
  • 19. Februar 2024
  • 16. Februar 2024
www.sport-bilder.at
MATHY UNIVERSAL

In der vergangenen Spielzeit ging Rupert Fichtinger noch für die KSV Kängurus auf Torjagd. Nun sucht der 21-jährige Stürmer in der Alps Hockey League eine neue Herausforderung.

„Ich freue mich nächste Saison für den ECB auflaufen zu dürfen. Ich hatte schon seit längerer Zeit Kontakt mit Guntram Schedler. Umso mehr freut es mich, dass es jetzt geklappt hat und ich wieder in der AlpsHL angreifen kann. Ich hoffe, dass ich dem Team gut weiterhelfen kann, damit wir die Play Offs und noch mehr erreichen können.“, stellt sich der nächste Neuzugang bei den Wälder Fans vor.

Bei den KSV Kängurus war Fichtinger mit 13 Toren und 19 Vorlagen in 14 Grunddurchgangsspielen ein verlässlicher Scorer, was den zweiten Platz in der teaminternen Wertung bedeutete. Zuvor gab er sein ICE Hockey League Debüt bei den Graz 99ers, die ihn in der Saison 21/22 an die Vienna Capitals Silver verliehen. (3 Tore, 5 Assists) Nun will er, wie erwähnt, sich beim EC Bregenzerwald in der zweithöchsten österreichischen Spielklasse nochmals beweisen. Rupert, herzlich willkommen!

hockeyreport.net / Presseaussendung Bregenzerwald

www.sport-bilder.at
MATHY UNIVERSAL