Viele Teams in der “bet-at-home ICE Hockey League” waren bereits am Transfermarkt aktiv. Ziemlich ruhig ist es weiterhin um den HCB Südtirol, Liganeuling Pustertal hat heute eine erste Vertragsverlängerung bekannt gegeben (hier zum Nachlesen).

Beim HCB Südtirol ist diese Vorgehensweise bereits aus den letzten Jahren bekannt, von Dieter Knoll gibt es aber zumindest erste Anfragen am Markt bezüglich neuer Spieler. Offiziell ist der Abgang von Defender Robertson (HC Dynamo Pardubice).

Liganeuling Pustertal hat heute eine erste Vertragsverlängerung bekannt gegeben. In der Planung kommt natürlich erschwerend hinzu, dass es noch immer keine Entscheidung bezüglich der Doppelstaatsbürger gibt. Der HC Pustertal lässt sich davon aber nicht beeinflussen, arbeitet auf Hochtouren am Kader für die kommende Saison.

“Die Diskussion um die Doppelstaatsbürger-Entscheidung geht schon seit Monaten und Wochen. Das Ende abzuwarten wäre bestimmt ein Fehler. Die sportliche Leitung arbeitet seit Wochen auf Hochdruck, als neuer Verein gilt es auch abseits des Eises einiges zu organisieren. Es ist zwar bestimmt nicht angenehm, kein fixes Regelwerk für die anstehende Saison zu haben und das Mitte Mai, jedoch kann man trotzdem am Kader arbeiten. Der HC Pustertal wird nicht wirklich abhängig sein, vom Ausgang der Diskussion. Unsere Planung basiert nicht auf dem Einsatz einer Vielzahl von Doppelstaatsbürgern”, so Pressesprecher Patrick Kirchler.

ring-sports.at

Hockey Report App
BREAKING NEWS

  • 4. Februar 2023
  • 4. Februar 2023
  • 4. Februar 2023
  • 4. Februar 2023
  • 4. Februar 2023
www.sport-bilder.at
MATHY UNIVERSAL

Viele Teams in der “bet-at-home ICE Hockey League” waren bereits am Transfermarkt aktiv. Ziemlich ruhig ist es weiterhin um den HCB Südtirol, Liganeuling Pustertal hat heute eine erste Vertragsverlängerung bekannt gegeben (hier zum Nachlesen).

Beim HCB Südtirol ist diese Vorgehensweise bereits aus den letzten Jahren bekannt, von Dieter Knoll gibt es aber zumindest erste Anfragen am Markt bezüglich neuer Spieler. Offiziell ist der Abgang von Defender Robertson (HC Dynamo Pardubice).

Liganeuling Pustertal hat heute eine erste Vertragsverlängerung bekannt gegeben. In der Planung kommt natürlich erschwerend hinzu, dass es noch immer keine Entscheidung bezüglich der Doppelstaatsbürger gibt. Der HC Pustertal lässt sich davon aber nicht beeinflussen, arbeitet auf Hochtouren am Kader für die kommende Saison.

“Die Diskussion um die Doppelstaatsbürger-Entscheidung geht schon seit Monaten und Wochen. Das Ende abzuwarten wäre bestimmt ein Fehler. Die sportliche Leitung arbeitet seit Wochen auf Hochdruck, als neuer Verein gilt es auch abseits des Eises einiges zu organisieren. Es ist zwar bestimmt nicht angenehm, kein fixes Regelwerk für die anstehende Saison zu haben und das Mitte Mai, jedoch kann man trotzdem am Kader arbeiten. Der HC Pustertal wird nicht wirklich abhängig sein, vom Ausgang der Diskussion. Unsere Planung basiert nicht auf dem Einsatz einer Vielzahl von Doppelstaatsbürgern”, so Pressesprecher Patrick Kirchler.

ring-sports.at

www.sport-bilder.at
MATHY UNIVERSAL