Der HK SZ Olimpija hat den Vertrag mit Rok Kapel um die kommende Saison in der win2day ICE Hockey League verlängert. Der mit 29 Punkten zweitbeste Scorer der „Drachen“ wird aber per sofort und für den Rest der laufenden Spielzeit an den EC Die Adler Stadtwerke Kitzbühel verliehen.

Mit 14 Toren und 15 Assists ist Rok Kapel der zweitbeste Scorer vom HK SZ Olimpija in der laufenden Saison. Der erst 23-jährige slowenische Nationalspieler war vergangene Saison zu den „Drachen“ gewechselt – und wird auch zumindest in der kommenden Spielzeit für Ljubljana spielen.

Für die auslaufende Kampagne steht der Stürmer hingegen nicht mehr zur Verfügung. Der zweifache Torschütze in der Champions Hockey League wechselt in die Alps Hockey League und unterstützt den EC Die Adler Stadtwerke Kitzbühel im Saisonfinish. In der länderübergreifenden Liga bestritt Kapel bereits 84 Partien für das EC-KAC Future Team und kam auf 43 Tore und 53 Assists.

„Wir alle wollen, dass die nächste Saison besser wird – und wir werden hart dafür arbeiten. Die Motivation ist groß. Ich fühle mich in Ljubljana sehr wohl, danke an Fans und Verein für ihr Vertrauen“, sagt Rok Kapel.

hockeyreport.net / Presseaussendung ICEHL

Hockey Report App
BREAKING NEWS
  • 24. Februar 2024
  • 24. Februar 2024
  • 21. Februar 2024
  • 19. Februar 2024
  • 19. Februar 2024
www.sport-bilder.at
MATHY UNIVERSAL
Der HK SZ Olimpija hat den Vertrag mit Rok Kapel um die kommende Saison in der win2day ICE Hockey League verlängert. Der mit 29 Punkten zweitbeste Scorer der „Drachen“ wird aber per sofort und für den Rest der laufenden Spielzeit an den EC Die Adler Stadtwerke Kitzbühel verliehen.

Mit 14 Toren und 15 Assists ist Rok Kapel der zweitbeste Scorer vom HK SZ Olimpija in der laufenden Saison. Der erst 23-jährige slowenische Nationalspieler war vergangene Saison zu den „Drachen“ gewechselt – und wird auch zumindest in der kommenden Spielzeit für Ljubljana spielen.

Für die auslaufende Kampagne steht der Stürmer hingegen nicht mehr zur Verfügung. Der zweifache Torschütze in der Champions Hockey League wechselt in die Alps Hockey League und unterstützt den EC Die Adler Stadtwerke Kitzbühel im Saisonfinish. In der länderübergreifenden Liga bestritt Kapel bereits 84 Partien für das EC-KAC Future Team und kam auf 43 Tore und 53 Assists.

„Wir alle wollen, dass die nächste Saison besser wird – und wir werden hart dafür arbeiten. Die Motivation ist groß. Ich fühle mich in Ljubljana sehr wohl, danke an Fans und Verein für ihr Vertrauen“, sagt Rok Kapel.

hockeyreport.net / Presseaussendung ICEHL

www.sport-bilder.at
MATHY UNIVERSAL