Die Steinbach Black Wings steigen am morgigen Sonntag wieder in ihren Mannschaftsbus und reisen nach Deutschland. Dort gastieren Raphael Wolf und Co. im Zuge ihres fünften Testspiels beim deutschen Zweitligisten EV Landshut.

Das letzte Wochenende im August startete für die Steinbach Black Wings genauso, wie das vorherige endete: Mit einem verdienten Sieg im Testspiel gegen Bad Nauheim. Mit dem 5:0 Erfolg vor heimischem Publikum gewannen die Linzer das dritte Match in Folge und sind damit in der laufenden Pre-Season weiter drauf und dran Selbstvertrauen für die neue Meisterschaft zu tanken. Mehr als die erfreulichen Ergebnisse der bisherigen Vorbereitung freut das Trainerteam um Head Coach Philipp Lukas aber besonderes ein Merkmal im Spiel seiner Mannschaft: Die Jungs marschieren!

Trotz einer weiteren intensiven Trainingswoche hielten Brian Lebler und seine Teamkollegen ihr Tempo und ihre Laufbereitschaft auch gegen den DEL2 Vizemeister auf Anschlag. So lieferten die Linzer im vierten Testspiel endlich auch bis ganz zum Schluss ihre volle Einsatzbereitschaft und belohnten sich prompt mit drei Toren alleine in den letzten 20 Minuten. Dabei nutzten die Oberösterreicher jede Nachlässigkeit der Gäste eiskalt aus und ließen im eigenen Drittel wenig Gefährliches zu. Äußerst engagiert präsentierten sich auch die zahlreichen jungen Verstärkungen aus der Alps Hockey League.

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt YouTube Ihre Einwilligung um geladen zu werden. Mehr Informationen finden Sie unter IMPRESSUM.
Akzeptieren

Die Cracks der Steel Wings LINZ AG werden auch am morgigen Sonntag wieder Zeit im Rampenlicht bekommen und mit der Kampfmannschaft nach Bayern reisen. Im fünften Testspiel wartet der EV Landshut als Gastgeber. Das Team von Head Coach Heiko Vogler geht dabei auf die Jagd nach ihrem ersten Erfolg in der Pre-Season. In bislang drei Testspielen musste der EVL dreimal eine Niederlage hinnehmen. Vor allem das 1:6 am gestrigen Freitag gegen den tschechischen Zweitligisten HC Stadion Litomerice offenbarte für die Niederbayern einige Problemstellen. Dass der Knoten bei den Landshutern aber bald platzen sollte, machte der Auftritt bei den Straubing Tigers Mut, denn dort hielten die Niederbayern bis zum Schluss mit.

Die Hoffnungen in Landshut ruhen dabei auch in diesem Jahr wieder auf Verteidiger-Routinier Nick Pageau. Der Cousin von NHL-Größe Jean-Gabriel Pageau, sorgte in seinen fünf Jahren in der DEL 2 für stets mehr als 35 Punkte pro Saison.

Personelles:

Nach der Verschnaufpause der nominell zweiten Linie gegen Bad Nauheim, dürfen am morgigen Sonntag Brian Lebler, Sean Collins und Stefan Gaffal pausieren. Für sie werden dieses Mal William Persson, Benjamin Mosaad, Timo Sticha und Maximilian Theirich mit dabei sein. Auch im Tor bekommt ein Youngster von den Steel Wings Linz AG das Vertrauen von Jürgen Penker: Benedikt Oschgan wird die Stahlstädter in Landshut anführen.

hockeyreport.net / Presseaussendung Black Wings Linz

Hockey Report App
BREAKING NEWS
  • 24. Februar 2024
  • 24. Februar 2024
  • 21. Februar 2024
  • 19. Februar 2024
  • 19. Februar 2024
www.sport-bilder.at
MATHY UNIVERSAL

Die Steinbach Black Wings steigen am morgigen Sonntag wieder in ihren Mannschaftsbus und reisen nach Deutschland. Dort gastieren Raphael Wolf und Co. im Zuge ihres fünften Testspiels beim deutschen Zweitligisten EV Landshut.

Das letzte Wochenende im August startete für die Steinbach Black Wings genauso, wie das vorherige endete: Mit einem verdienten Sieg im Testspiel gegen Bad Nauheim. Mit dem 5:0 Erfolg vor heimischem Publikum gewannen die Linzer das dritte Match in Folge und sind damit in der laufenden Pre-Season weiter drauf und dran Selbstvertrauen für die neue Meisterschaft zu tanken. Mehr als die erfreulichen Ergebnisse der bisherigen Vorbereitung freut das Trainerteam um Head Coach Philipp Lukas aber besonderes ein Merkmal im Spiel seiner Mannschaft: Die Jungs marschieren!

Trotz einer weiteren intensiven Trainingswoche hielten Brian Lebler und seine Teamkollegen ihr Tempo und ihre Laufbereitschaft auch gegen den DEL2 Vizemeister auf Anschlag. So lieferten die Linzer im vierten Testspiel endlich auch bis ganz zum Schluss ihre volle Einsatzbereitschaft und belohnten sich prompt mit drei Toren alleine in den letzten 20 Minuten. Dabei nutzten die Oberösterreicher jede Nachlässigkeit der Gäste eiskalt aus und ließen im eigenen Drittel wenig Gefährliches zu. Äußerst engagiert präsentierten sich auch die zahlreichen jungen Verstärkungen aus der Alps Hockey League.

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt YouTube Ihre Einwilligung um geladen zu werden. Mehr Informationen finden Sie unter IMPRESSUM.
Akzeptieren

Die Cracks der Steel Wings LINZ AG werden auch am morgigen Sonntag wieder Zeit im Rampenlicht bekommen und mit der Kampfmannschaft nach Bayern reisen. Im fünften Testspiel wartet der EV Landshut als Gastgeber. Das Team von Head Coach Heiko Vogler geht dabei auf die Jagd nach ihrem ersten Erfolg in der Pre-Season. In bislang drei Testspielen musste der EVL dreimal eine Niederlage hinnehmen. Vor allem das 1:6 am gestrigen Freitag gegen den tschechischen Zweitligisten HC Stadion Litomerice offenbarte für die Niederbayern einige Problemstellen. Dass der Knoten bei den Landshutern aber bald platzen sollte, machte der Auftritt bei den Straubing Tigers Mut, denn dort hielten die Niederbayern bis zum Schluss mit.

Die Hoffnungen in Landshut ruhen dabei auch in diesem Jahr wieder auf Verteidiger-Routinier Nick Pageau. Der Cousin von NHL-Größe Jean-Gabriel Pageau, sorgte in seinen fünf Jahren in der DEL 2 für stets mehr als 35 Punkte pro Saison.

Personelles:

Nach der Verschnaufpause der nominell zweiten Linie gegen Bad Nauheim, dürfen am morgigen Sonntag Brian Lebler, Sean Collins und Stefan Gaffal pausieren. Für sie werden dieses Mal William Persson, Benjamin Mosaad, Timo Sticha und Maximilian Theirich mit dabei sein. Auch im Tor bekommt ein Youngster von den Steel Wings Linz AG das Vertrauen von Jürgen Penker: Benedikt Oschgan wird die Stahlstädter in Landshut anführen.

hockeyreport.net / Presseaussendung Black Wings Linz

www.sport-bilder.at
MATHY UNIVERSAL