Einen wichtigen Sieg feierte der EC KAC gegen Asiago. Allerdings gab es gleichzeitig eine bittere Verletzung von Stürmer Bukarts (hier zum Nachlesen). Aus der Sicht von Headcoach Matikainen waren es zuletzt wichtige 6 Punkte.

„Unser erstes Drittel war großartig, wir spielten genau jenes Eishockey, das ich mir für diese Mannschaft vorstelle. Wir waren überlegen, agierten taktisch klug, produzierten viel Offensive, traten strukturiert und in den Zweikämpfen kompromisslos auf. Nach der ersten Pause zeigten wir dann aber wieder unser anderes Gesicht, wir sind noch nicht dazu in der Lage, unser Ding über die vollen 60 Minuten oder mehr durchzuziehen. Der dritte Abschnitt war dann wieder okay, wir spielten da smart, es gibt insgesamt aber noch einigen Raum für Verbesserungen, auch wenn die letzten Partien gezeigt haben, dass der Weg stimmt. Die Verletztenliste wurde heute wieder um einen Namen länger, doch wir haben heuer gelernt, damit umzugehen, das wird uns nicht aus der Fassung bringen. Drei wichtige Punkte vor dem Break, beziehungsweise sechs wichtige an diesem Wochenende“, so der Finne auf KAC.at.

hockeyreport.net

Hockey Report App
BREAKING NEWS
  • 24. Februar 2024
  • 24. Februar 2024
  • 21. Februar 2024
  • 19. Februar 2024
  • 19. Februar 2024
www.sport-bilder.at
MATHY UNIVERSAL

Einen wichtigen Sieg feierte der EC KAC gegen Asiago. Allerdings gab es gleichzeitig eine bittere Verletzung von Stürmer Bukarts (hier zum Nachlesen). Aus der Sicht von Headcoach Matikainen waren es zuletzt wichtige 6 Punkte.

„Unser erstes Drittel war großartig, wir spielten genau jenes Eishockey, das ich mir für diese Mannschaft vorstelle. Wir waren überlegen, agierten taktisch klug, produzierten viel Offensive, traten strukturiert und in den Zweikämpfen kompromisslos auf. Nach der ersten Pause zeigten wir dann aber wieder unser anderes Gesicht, wir sind noch nicht dazu in der Lage, unser Ding über die vollen 60 Minuten oder mehr durchzuziehen. Der dritte Abschnitt war dann wieder okay, wir spielten da smart, es gibt insgesamt aber noch einigen Raum für Verbesserungen, auch wenn die letzten Partien gezeigt haben, dass der Weg stimmt. Die Verletztenliste wurde heute wieder um einen Namen länger, doch wir haben heuer gelernt, damit umzugehen, das wird uns nicht aus der Fassung bringen. Drei wichtige Punkte vor dem Break, beziehungsweise sechs wichtige an diesem Wochenende“, so der Finne auf KAC.at.

hockeyreport.net

www.sport-bilder.at
MATHY UNIVERSAL