Keine guten Nachrichten gibt es aus Slowenien. Aleš Kranjc, ehemaliger slowenischer Nationalspieler, ist an der unheilbaren Krankheit ALS erkrankt. Die Familie des 41-Jährigen hat nun ein Spendenkonto eingerichtet.

Der Offensivverteidiger, der noch bis 2020 aktiv Eishockey spielte und unter anderem in der EBEL für Jesenice, Graz oder Wien im Einsatz war, glänzte jederzeit als herzlicher, aufgeschlossener Mensch. Dann die Diagnose ALS: Die Amyotrophe Lateralsklerose ist eine unheilbare, schwere Erkrankung des Nervensystems. Es werden dabei zunehmend vor allem motorische Nervenzellen (Motoneuronen) geschädigt – also Nervenzellen, die für die Kontrolle und Steuerung von Muskeln und Bewegungen zuständig sind. Eine Horror-Nachricht für den zweifachen Familienvater!

Die Familie von Aleš Kranjc bittet nun um Mithilfe von Freunden aus der großen und starken Eishockey-Welt. In den USA gibt es eine einzige Klinik, die sich auf ALS-Patienten spezialisiert hat und auf die Behandlung genau dieser Krankheit spezialisiert ist. Sie bietet allen Patienten große Hoffnung, das Leben mit dieser Krankheit zu verbessern und möglicherweise zu verlängern. Leider sind die Behandlungskosten sehr hoch und übersteigen die Möglichkeiten der Familie. Deshalb wurde nun ein Spendenkonto eingerichtet:

Aleš Kranjc (Obere Au 5a, 85080 Gaimersheim)
IBAN: DE35 3707 0024 0150 7011 00
BIC: DEUTDEDBKOE
PAYPAL: kranjc28@gmail.com
GoFundMe: gofund.me /5a638602

hockeyreport.net / Crimittschau

Hockey Report App
BREAKING NEWS
  • 24. Februar 2024
  • 24. Februar 2024
  • 21. Februar 2024
  • 19. Februar 2024
  • 19. Februar 2024
www.sport-bilder.at
MATHY UNIVERSAL

Keine guten Nachrichten gibt es aus Slowenien. Aleš Kranjc, ehemaliger slowenischer Nationalspieler, ist an der unheilbaren Krankheit ALS erkrankt. Die Familie des 41-Jährigen hat nun ein Spendenkonto eingerichtet.

Der Offensivverteidiger, der noch bis 2020 aktiv Eishockey spielte und unter anderem in der EBEL für Jesenice, Graz oder Wien im Einsatz war, glänzte jederzeit als herzlicher, aufgeschlossener Mensch. Dann die Diagnose ALS: Die Amyotrophe Lateralsklerose ist eine unheilbare, schwere Erkrankung des Nervensystems. Es werden dabei zunehmend vor allem motorische Nervenzellen (Motoneuronen) geschädigt – also Nervenzellen, die für die Kontrolle und Steuerung von Muskeln und Bewegungen zuständig sind. Eine Horror-Nachricht für den zweifachen Familienvater!

Die Familie von Aleš Kranjc bittet nun um Mithilfe von Freunden aus der großen und starken Eishockey-Welt. In den USA gibt es eine einzige Klinik, die sich auf ALS-Patienten spezialisiert hat und auf die Behandlung genau dieser Krankheit spezialisiert ist. Sie bietet allen Patienten große Hoffnung, das Leben mit dieser Krankheit zu verbessern und möglicherweise zu verlängern. Leider sind die Behandlungskosten sehr hoch und übersteigen die Möglichkeiten der Familie. Deshalb wurde nun ein Spendenkonto eingerichtet:

Aleš Kranjc (Obere Au 5a, 85080 Gaimersheim)
IBAN: DE35 3707 0024 0150 7011 00
BIC: DEUTDEDBKOE
PAYPAL: kranjc28@gmail.com
GoFundMe: gofund.me /5a638602

hockeyreport.net / Crimittschau

www.sport-bilder.at
MATHY UNIVERSAL