Die erste Partie gegen die Adler in Villach war zugleich die torreichste Partie in der noch jungen Pioneers Geschichte. Zum ersten Feiertag im Dezember gastiert der VSV nun in der Vorarlberghalle. Pünktlich zum Adventheimauftakt wird es zudem eine weihnachtliche Überraschung geben.

Siegesserie fortsetzen
Die BEMER Pioneers Vorarlberg konnten zwei der letzten drei Partien gegen Salzburg (2:1) und Graz (4:2) gewinnen. Nun heißt es das Selbstvertrauen und den Schwung mit in das bevorstehende Duell zu nehmen, denn auch der VSV reist nach dem Derbysieg gegen den KAC mit ordentlich Übergepäck an Selbstvertrauen ins Ländle – die Vorzeichen lassen auf eine spannende und torreiche Partie hoffen.

Verändertes Line-up
Headcoach Habscheid muss gegen die Adler auf Kevin Macierzynski (Oberkörperverletzung), Valentin Ploner (Krankheit), Patrick Stückler (Oberkörperverletzung) und Philipp Maurer (Unterkörperverletzung) verzichten. Hinter dem Einsatz von Defender Aron Summer steht zusätzlich auch noch ein Fragezeichen.

Feiertagsüberraschung
Wie bereits angekündigt haben die Pioneers Vorarlberg in der Adventzeit einige Überraschungen auf Lager – beginnend mit dem ersten Heimspiel im Dezember gegen den VSV. Wir werden das Überraschungsmoment keinesfalls verderben, aber so viel sei gesagt: es wird mit Sicherheit Weihnachtsstimmung in der Vorarlberghalle aufkommen.

BEMER Pioneers Vorarlberg – EC VSV
Vorarlberghalle, Feldkirch, Donnerstag, 8. Dezember, 17:00 Uhr

hockeyreport.net / Presseaussendung Pioneers Vorarlberg

Hockey Report App
BREAKING NEWS
  • 5. Februar 2023
  • 5. Februar 2023
  • 5. Februar 2023
  • 5. Februar 2023
  • 5. Februar 2023
www.sport-bilder.at
MATHY UNIVERSAL

Die erste Partie gegen die Adler in Villach war zugleich die torreichste Partie in der noch jungen Pioneers Geschichte. Zum ersten Feiertag im Dezember gastiert der VSV nun in der Vorarlberghalle. Pünktlich zum Adventheimauftakt wird es zudem eine weihnachtliche Überraschung geben.

Siegesserie fortsetzen
Die BEMER Pioneers Vorarlberg konnten zwei der letzten drei Partien gegen Salzburg (2:1) und Graz (4:2) gewinnen. Nun heißt es das Selbstvertrauen und den Schwung mit in das bevorstehende Duell zu nehmen, denn auch der VSV reist nach dem Derbysieg gegen den KAC mit ordentlich Übergepäck an Selbstvertrauen ins Ländle – die Vorzeichen lassen auf eine spannende und torreiche Partie hoffen.

Verändertes Line-up
Headcoach Habscheid muss gegen die Adler auf Kevin Macierzynski (Oberkörperverletzung), Valentin Ploner (Krankheit), Patrick Stückler (Oberkörperverletzung) und Philipp Maurer (Unterkörperverletzung) verzichten. Hinter dem Einsatz von Defender Aron Summer steht zusätzlich auch noch ein Fragezeichen.

Feiertagsüberraschung
Wie bereits angekündigt haben die Pioneers Vorarlberg in der Adventzeit einige Überraschungen auf Lager – beginnend mit dem ersten Heimspiel im Dezember gegen den VSV. Wir werden das Überraschungsmoment keinesfalls verderben, aber so viel sei gesagt: es wird mit Sicherheit Weihnachtsstimmung in der Vorarlberghalle aufkommen.

BEMER Pioneers Vorarlberg – EC VSV
Vorarlberghalle, Feldkirch, Donnerstag, 8. Dezember, 17:00 Uhr

hockeyreport.net / Presseaussendung Pioneers Vorarlberg

www.sport-bilder.at
MATHY UNIVERSAL