Der HC TIWAG Innsbruck gab am Freitag nach knapp einem Monat Pause gegen den EC-KAC sein Comeback – Tor durften sie dabei aber noch keines bejubeln. Der letzte Sieg der Haie datiert vom 5. November – exakt ein Monat später wollen sich die Innsbrucker zu Gast beim EC Red Bull Salzburg zurückmelden. Zurück auf die Erfolgsspur will auch wieder der HCB Südtirol Alperia, der die Moser Medical Graz99ers empfängt. Den Negativlauf bereits beendet hat der Hydro Fehérvár AV19, der am Sonntag gegen die Steinbach Black Wings Linz nachlegen möchte. Der EC-KAC hingegen strebt gegen den Tesla Orli Znojmo die Verlängerung ihrer Siegesserie an.

 

bet-at-home ICE Hockey League:
So, 05.12.2021 HCB Südtirol Alperia – Moser Medical Graz99ers 16.00 Uhr
Referees: NIKOLIC M., VIRTA, Basso, Rigoni

Im ersten Sonntagsspiel trifft der HCB Südtirol Alperia auf die Moser Medical Graz99ers. Während sich bei den Steirern in den vergangenen sieben Spielen jeweils Siege und Niederlagen abwechselten konnten die Foxes aus den vergangenen fünf Spielen lediglich drei Punkte mitnehmen. Doug Mason musste seinen Stuhl bereits Räumen – Assistant Coach Fabio Armani, der bis zur Bekanntgabe des neuen Head Coaches übernommen hat, konnte am Freitag den Umschwung noch nicht bringen. Die Südtiroler mussten sich gegen Wien, nach früher Führung, mit 1:2 geschlagen geben. Erfolgreicher verlief der Auftakt ins ICE-Wochenende für die Grazer: Die 99ers setzten sich zu Gast in Linz mit 2:1 durch. Für das Game Winner Goal sorgte dabei Michael Schiechl. Das erste Saisonduell dieser beiden Teams war eine klare Angelegenheit für die Steirer, die sich Anfang November mit 4:0 durchsetzten. Andrew Gordon erzielte dabei einen Hattrick. In der Tabelle liegen die Foxes aber noch knapp vor den Steirern. Gelingt dem Team von Jens Gustafsson aber ein weiterer Erfolg, würden sie den Foxes dicht an die Fersen rücken.

So, 05.12.2021 EC Red Bull Salzburg – HC TIWAG Innsbruck – Die Haie 16.30 Uhr
Referees: NIKOLIC K., OFNER, Nothegger, Seewald | PPV-Stream

Nach fünf Siegen in Serie musste der EC Red Bull Salzburg am Freitag seine zweite Niederlage nach Penaltyschießen am Stück hinnehmen. Nachdem die Red Bulls vergangenen Sonntag gegen Leader Ljubljana den Kürzeren zogen, mussten sich am Freitag auch zu Gast beim HC Pustertal geschlagen geben. Die Innsbrucker gaben am Freitag nach knapp einmonatiger Pause am Freitag ihr Comeback. Das verlief allerdings nicht nach dem Geschmack der Haie – sie mussten sich Zuhause mit 0:4 gegen den KAC geschlagen geben. Der letzte Innsbrucker Tor liegt also bereits ein Monat zurück – Joel Messmer gelang damals der Anschlusstreffer gegen Wien, allerdings auch da reichte es nicht zum Sieg. Nicht zuletzt deswegen fielen die Haie auf den sechsten Platz zurück und die Verfolger auf die Topgruppe lauern bereits knapp dahinter. In dieser Saison treffen die beiden Teams das erste Mal aufeinander. Im letzten Aufeinandertreffen der Vorsaison feierten die Haie einen 4:2 Erfolg nach 0:2 Rückstand.

So, 05.12.2021 Steinbach Black Wings Linz – Hydro Fehervar AV 19 17.30 Uhr
Referees: FICHTNER, SMETANA, Bedynek, Gatol | PPV-Stream

Die Steinbach Black Wings Linz empfangen am Sonntag Hydro Fehérvár AV19. Nachdem die Oberösterreicher Mitte November zwei Siege am Stück verbuchten, kam Hoffnung die Tabelle etwas nach oben zu klettern. Seither setzte es aber wieder vier Niederlagen in den vergangenen fünf Spiel und die rote Laterne wanderte damit wieder nach Linz. Zuletzt mussten sich die Black Wings knapp bei den Graz99ers geschlagen geben. Fehérvár hingegen konnte am Freitag seine vier Spiele andauernde Niederlagenserie beenden und damit gar den zweiten Platz zurückerobern. Die beiden Teams treffen bereits zum dritten Mal in dieser Saison aufeinander – allerdings zum ersten Mal in Linz. Nach einem deutlichen Erfolg der Ungarn im Oktober konnten sich die Black Wings im November revanchieren.

So, 05.12.2021 Tesla Orli Znojmo – EC-KAC 17.30 Uhr
Referees: HRONSKY, SOOS, Durmis, Kis-Kiraly | PPV-Stream

Der Tesla Orli Znojmo empfängt im letzten Spiel am Sonntag den EC-KAC. Während sich bei den Tschechen in den letzten fünf Spielen Siege und Niederlagen abwechselten, sind die Klagenfurter seit nunmehr fünf Spielen ungeschlagen und konnten dadurch bis auf den vierten Platz vordringen. Zuletzt gelang dem KAC ein 4:0 Shutout-Sieg über Innsbruck. Dass sie Znojmo aber unbedingt auf der Rechnung haben müssen, zeigt aber unteranderem der 10:2 Kantersieg der Tschechen über Bozen von vergangener Woche. Und auch die Klagenfurter bekamen in dieser Saison schon die Offensivpower von Znojmo zu süren. Im September mussten sich die Rotjacken mit 0:6 geschlagen geben. Doch dafür revanchierte sich der KAC bereits einen Monat später ebenfalls mit einem Shutout. Saisonübergreifend wurden gar die letzten drei Spiele jeweils mit Shutout vom Heimteam entscheiden.

 

ring-sports.at / ice.hockey

BREAKING NEWS

  • 7. Oktober 2022
  • 7. Oktober 2022
  • 7. Oktober 2022
  • 7. Oktober 2022
  • 7. Oktober 2022
www.sport-bilder.at
MATHY UNIVERSAL
POPULÄRE BEITRÄGE:
  • 7. Oktober 2022
  • 7. Oktober 2022
  • 7. Oktober 2022
  • 7. Oktober 2022
  • 7. Oktober 2022
Der HC TIWAG Innsbruck gab am Freitag nach knapp einem Monat Pause gegen den EC-KAC sein Comeback – Tor durften sie dabei aber noch keines bejubeln. Der letzte Sieg der Haie datiert vom 5. November – exakt ein Monat später wollen sich die Innsbrucker zu Gast beim EC Red Bull Salzburg zurückmelden. Zurück auf die Erfolgsspur will auch wieder der HCB Südtirol Alperia, der die Moser Medical Graz99ers empfängt. Den Negativlauf bereits beendet hat der Hydro Fehérvár AV19, der am Sonntag gegen die Steinbach Black Wings Linz nachlegen möchte. Der EC-KAC hingegen strebt gegen den Tesla Orli Znojmo die Verlängerung ihrer Siegesserie an.

 

bet-at-home ICE Hockey League:
So, 05.12.2021 HCB Südtirol Alperia – Moser Medical Graz99ers 16.00 Uhr
Referees: NIKOLIC M., VIRTA, Basso, Rigoni

Im ersten Sonntagsspiel trifft der HCB Südtirol Alperia auf die Moser Medical Graz99ers. Während sich bei den Steirern in den vergangenen sieben Spielen jeweils Siege und Niederlagen abwechselten konnten die Foxes aus den vergangenen fünf Spielen lediglich drei Punkte mitnehmen. Doug Mason musste seinen Stuhl bereits Räumen – Assistant Coach Fabio Armani, der bis zur Bekanntgabe des neuen Head Coaches übernommen hat, konnte am Freitag den Umschwung noch nicht bringen. Die Südtiroler mussten sich gegen Wien, nach früher Führung, mit 1:2 geschlagen geben. Erfolgreicher verlief der Auftakt ins ICE-Wochenende für die Grazer: Die 99ers setzten sich zu Gast in Linz mit 2:1 durch. Für das Game Winner Goal sorgte dabei Michael Schiechl. Das erste Saisonduell dieser beiden Teams war eine klare Angelegenheit für die Steirer, die sich Anfang November mit 4:0 durchsetzten. Andrew Gordon erzielte dabei einen Hattrick. In der Tabelle liegen die Foxes aber noch knapp vor den Steirern. Gelingt dem Team von Jens Gustafsson aber ein weiterer Erfolg, würden sie den Foxes dicht an die Fersen rücken.

So, 05.12.2021 EC Red Bull Salzburg – HC TIWAG Innsbruck – Die Haie 16.30 Uhr
Referees: NIKOLIC K., OFNER, Nothegger, Seewald | PPV-Stream

Nach fünf Siegen in Serie musste der EC Red Bull Salzburg am Freitag seine zweite Niederlage nach Penaltyschießen am Stück hinnehmen. Nachdem die Red Bulls vergangenen Sonntag gegen Leader Ljubljana den Kürzeren zogen, mussten sich am Freitag auch zu Gast beim HC Pustertal geschlagen geben. Die Innsbrucker gaben am Freitag nach knapp einmonatiger Pause am Freitag ihr Comeback. Das verlief allerdings nicht nach dem Geschmack der Haie – sie mussten sich Zuhause mit 0:4 gegen den KAC geschlagen geben. Der letzte Innsbrucker Tor liegt also bereits ein Monat zurück – Joel Messmer gelang damals der Anschlusstreffer gegen Wien, allerdings auch da reichte es nicht zum Sieg. Nicht zuletzt deswegen fielen die Haie auf den sechsten Platz zurück und die Verfolger auf die Topgruppe lauern bereits knapp dahinter. In dieser Saison treffen die beiden Teams das erste Mal aufeinander. Im letzten Aufeinandertreffen der Vorsaison feierten die Haie einen 4:2 Erfolg nach 0:2 Rückstand.

So, 05.12.2021 Steinbach Black Wings Linz – Hydro Fehervar AV 19 17.30 Uhr
Referees: FICHTNER, SMETANA, Bedynek, Gatol | PPV-Stream

Die Steinbach Black Wings Linz empfangen am Sonntag Hydro Fehérvár AV19. Nachdem die Oberösterreicher Mitte November zwei Siege am Stück verbuchten, kam Hoffnung die Tabelle etwas nach oben zu klettern. Seither setzte es aber wieder vier Niederlagen in den vergangenen fünf Spiel und die rote Laterne wanderte damit wieder nach Linz. Zuletzt mussten sich die Black Wings knapp bei den Graz99ers geschlagen geben. Fehérvár hingegen konnte am Freitag seine vier Spiele andauernde Niederlagenserie beenden und damit gar den zweiten Platz zurückerobern. Die beiden Teams treffen bereits zum dritten Mal in dieser Saison aufeinander – allerdings zum ersten Mal in Linz. Nach einem deutlichen Erfolg der Ungarn im Oktober konnten sich die Black Wings im November revanchieren.

So, 05.12.2021 Tesla Orli Znojmo – EC-KAC 17.30 Uhr
Referees: HRONSKY, SOOS, Durmis, Kis-Kiraly | PPV-Stream

Der Tesla Orli Znojmo empfängt im letzten Spiel am Sonntag den EC-KAC. Während sich bei den Tschechen in den letzten fünf Spielen Siege und Niederlagen abwechselten, sind die Klagenfurter seit nunmehr fünf Spielen ungeschlagen und konnten dadurch bis auf den vierten Platz vordringen. Zuletzt gelang dem KAC ein 4:0 Shutout-Sieg über Innsbruck. Dass sie Znojmo aber unbedingt auf der Rechnung haben müssen, zeigt aber unteranderem der 10:2 Kantersieg der Tschechen über Bozen von vergangener Woche. Und auch die Klagenfurter bekamen in dieser Saison schon die Offensivpower von Znojmo zu süren. Im September mussten sich die Rotjacken mit 0:6 geschlagen geben. Doch dafür revanchierte sich der KAC bereits einen Monat später ebenfalls mit einem Shutout. Saisonübergreifend wurden gar die letzten drei Spiele jeweils mit Shutout vom Heimteam entscheiden.

 

ring-sports.at / ice.hockey

www.sport-bilder.at
MATHY UNIVERSAL