Die Vienna Capitals gewinnen das Spiel gegen die Black Wings Linz mit 5:4. Der entscheidende Treffer gelang Sutter in der 52.Spielminute.

Die Vienna Capitals führten nach 18 Minuten mit 2:0. Zunächst traf Sheppard (11.PP) im Powerplay zum 1:0, Lowry (17.) erhöhte kurze Zeit später auf 2:0. Die Linzer kamen im zweiten Abschnitt durch Pelletier (23.) zum Anschlusstreffer. Smith gibt zurück auf Lebler, der sieht in der Mitte Pelletier und der Schuss passte perfekt. Bei angezeigter Strafe erhöhten die Hausherren auf 3:1. Wall (34.) wird perfekt bedient, der Verteidiger wartete lange und scorte von halbrechts. Die Linzer kamen etwas glücklich durch Bortnak (35.) zum 2:3. Die Oberösterreicher mit dem Schuss, der Puck prallte vom Schoner zurück und blieb direkt vor Bortnak liegen und der musste nur mehr ins leere Tor schießen. Die Wiener wirkten etwas geschockt und Brian Lebler (36.) bezwang Kickert nur Sekunden später im 1 gegen 1 zum 3:3. Im Schlussabschnitt waren es wieder die Caps, die in Führung gingen. Hartl (44.) drehte jubelnd ab. Die Gäste kamen allerdings erneut zum Ausgleich, Bortnak (47.PP) schnürte im Powerplay den Doppelpack. Die Antwort der Vienna Capitals folgte, Sutter (52.) bezwang Coreau zur 5:4 Führung.

22.Runde – ICEHL
Vienna Capitals – Black Wings Linz 5:4 (2:0)(1:3)(2:1)
Torfolge: 1:0 Sheppard (11.PP), 2:0 Lowry (17.), 2:1 Pelletier (23.), 3:1 Wall (34.), 3:2 Bortnak (35.), 3:3 Lebler (36.), 4:3 Hartl (44.), 4:4 Bortnak (47.PP), 5:4 Sutter (52.)

ring-sports.at

BREAKING NEWS

  • 7. Oktober 2022
  • 7. Oktober 2022
  • 7. Oktober 2022
  • 7. Oktober 2022
  • 7. Oktober 2022
www.sport-bilder.at
MATHY UNIVERSAL
POPULÄRE BEITRÄGE:
  • 7. Oktober 2022
  • 7. Oktober 2022
  • 7. Oktober 2022
  • 7. Oktober 2022
  • 7. Oktober 2022

Die Vienna Capitals gewinnen das Spiel gegen die Black Wings Linz mit 5:4. Der entscheidende Treffer gelang Sutter in der 52.Spielminute.

Die Vienna Capitals führten nach 18 Minuten mit 2:0. Zunächst traf Sheppard (11.PP) im Powerplay zum 1:0, Lowry (17.) erhöhte kurze Zeit später auf 2:0. Die Linzer kamen im zweiten Abschnitt durch Pelletier (23.) zum Anschlusstreffer. Smith gibt zurück auf Lebler, der sieht in der Mitte Pelletier und der Schuss passte perfekt. Bei angezeigter Strafe erhöhten die Hausherren auf 3:1. Wall (34.) wird perfekt bedient, der Verteidiger wartete lange und scorte von halbrechts. Die Linzer kamen etwas glücklich durch Bortnak (35.) zum 2:3. Die Oberösterreicher mit dem Schuss, der Puck prallte vom Schoner zurück und blieb direkt vor Bortnak liegen und der musste nur mehr ins leere Tor schießen. Die Wiener wirkten etwas geschockt und Brian Lebler (36.) bezwang Kickert nur Sekunden später im 1 gegen 1 zum 3:3. Im Schlussabschnitt waren es wieder die Caps, die in Führung gingen. Hartl (44.) drehte jubelnd ab. Die Gäste kamen allerdings erneut zum Ausgleich, Bortnak (47.PP) schnürte im Powerplay den Doppelpack. Die Antwort der Vienna Capitals folgte, Sutter (52.) bezwang Coreau zur 5:4 Führung.

22.Runde – ICEHL
Vienna Capitals – Black Wings Linz 5:4 (2:0)(1:3)(2:1)
Torfolge: 1:0 Sheppard (11.PP), 2:0 Lowry (17.), 2:1 Pelletier (23.), 3:1 Wall (34.), 3:2 Bortnak (35.), 3:3 Lebler (36.), 4:3 Hartl (44.), 4:4 Bortnak (47.PP), 5:4 Sutter (52.)

ring-sports.at

www.sport-bilder.at
MATHY UNIVERSAL