Die Steinbach Black Wings Linz konnten in jeder ihrer letzten elf Spiele punkten und kletterten damit bis auf den vierten Platz. In der 16. Runde der win2day ICE Hockey League greifen die Oberösterreicher am Freitag im direkten Duell mit dem drittplatzierten EC iDM Wärmepumpen VSV das erste Mal in dieser Saison die Top-3 an. Die längste andauernde Siegesserie hat aktuell aber Hydro Fehérvár AV19. Im Heimspiel gegen den HCB Südtirol Alperia haben die Ungarn den bereits sechsten Sieg am Stück anvisiert. Serien können auch der EC-KAC und der EC Red Bull Salzburg vorweisen – zumindest vor heimischem Publikum: Sowohl die Klagenfurter als auch die Salzburger wollen am Freitag ihre weiße Heimweste bewahren.

win2day ICE Hockey League | 27.10.2023 | Schedule:
Fr, 27.10.2023, 19.15 Uhr: EC-KAC – Moser Medical Graz99ers
Referees: SIEGEL, SOOS, Vaczi, Weiss. | >> live.ice.hockey <<

Die Moser Medical Graz99ers feierten ihren bislang einzigen Saisonsieg vor knapp zwei Wochen daheim gegen den EC-KAC. Nun treten die Steirer in Klagenfurt in der Heidi-Horten-Arena an – und die ist in dieser Saison ein richtig hartes Pflaster. In bislang sechs Heimspielen in dieser Saison setzte sich der KAC ebenso oft durch – erst ein einziger Punkt musste in der Heimarena abgegeben werden. Durch diese makellose Heimbilanz erspielten sich die Rotjacken einen Platz unter den Top-6. Im bislang einzigen Aufeinandertreffen in dieser Saison sorgte Anthony Salinitri in Überzahl etwas mehr als eine Minute vor Schluss für die Entscheidung und damit für den ersten und einzigen Grazer Sieg. Klagenfurt muss weiterhin auf Goalie Sebastian Dahm verzichten. In den letzten drei Spielen hütete Christian Engstrand – der in der vergangene Saison noch für die 99ers spielte – den Kasten und das mit großartigem Erfolg: Mit einer Saving-Percentage von 94,2 % führt er die Goalie-Wertung der Liga an. Sollte er auch am Freitag den Vorzug bekommen, wird der 34-jährige Schwede gegen sein ehemaliges Team doppelt motiviert sein.

Fr, 27.10.2023, 19.15 Uhr: Hydro Fehérvár AV19 – HCB Südtirol Alperia
Referees: PIRAGIC, ZRNIC, Miklic, Muzsik | >> live.ice.hockey <<

Im Spiel Hydro Fehérvár AV19 gegen HCB Südtirol Alperia empfängt der aktuell Zweitplatzierte den Zehnten der win2day ICE Hockey League. Während die Ungarn mit zuletzt fünf gewonnen Spielen am Stück die aktuell längste Winning-Streak vorweisen können, fanden zuletzt auch die Südtiroler nach ihrem Fehlstart besser zu ihrem Spiel. Sowohl gegen Migross Supermercati Asiago Hockey als auch gegen HK SZ Olimpija feierte man Overtimesiege. Der letzte „Dreier“ liegt allerdings bereits fünf Spiele zurück – und von denen wird es in naher Zukunft einige benötigen, wollen sich die Foxes noch in Richtung Top-6 orientieren. Im ersten Aufeinandertreffen dieser beiden Teams setzten sich Ungarn nach einem starken letzten Drittel mit 3:1 durch. Bis zur 47. Minute lag das Team von David Kiss aber noch mit 0:1 zurück.

Fr, 27.10.2023, 19.15 Uhr: EC Red Bull Salzburg – spusu Vienna Capitals
Referees: NIKOLIC M, SMETANA, Bärnthaler, Nothegger | >> live.ice.hockey <<

Die von einer Krise gebeutelten spusu Vienna Capitals gastieren am Freitag beim amtierenden Meister EC Red Bull Salzburg. Während die Wiener seit mittlerweile neun Spiel sieglos und seit acht Spielen punktelos sind, konnten die Bullen erst am Mittwoch die Tabellenführung zurückerobern. Auch das interimistischen Trainer-Duo der Caps, Christian Dolezal und Fabian Scholz, hat es weiterhin mit einer äußerst angespannten Personalsituation zu tun. Kurzfristige Abhilfe sollte der österreichische Nationalteam-Verteidiger Kilian Zündel schaffen. Ob Zündel gegen seinen Ex-Klub, mit dem er in der Saison 2021/22 die win2day ICE Hockey League gewinnen konnte, auflaufen kann, ist noch unklar. Die Caps und Salzburg duellierten sich in dieser Saison bereits einmal – zumindest für 20 Minuten. Die Begegnung musste dann beim Stand von 2:0 für Salzburg wegen eines Loches im Eis abgebrochen werden. Die Red Bulls sind in dieser Saison in der Liga auf heimischem Eis noch ungeschlagen. In sieben Heimspielen musste lediglich ein einziger Punkt abgegeben werden.

Fr, 27.10.2023, 19.15 Uhr: EC iDM Wärmepumpen VSV – Steinbach Black Wings Linz
Referees: PALKÖVI, STERNAT, Bedynek, Riecken | >> live.ice.hockey <<

Der EC iDM Wäremepumpen VSV musste am Mittwoch seine fünf Spiele andauernde Siegesserie beenden und damit die Tabellenführung wieder abgeben. Gegen die BEMER Pioneers Vorarlberg setzte es in der 15. Runde eine herbe 1:6 Niederlage – ihre höchste Niederlage in dieser Saison. Die Steinbach Black Wings Linz punkteten in jeden ihrer letzten elf Spiele und haben damit die längste Point-Streak dieser Saison. Acht der letzten zehn Spiele konnten die Oberösterreicher gar gewinnen und sich damit an die Fersen der Villacher heften. Mit einem Sieg in Villach könnten die Black Wings den VSV am Freitag hinter sich lassen. Im ersten Saisonduell setzten sich die Adler mit 4:2 durch.

Fr, 27.10.2023, 19.15 Uhr: HC TIWAG Innsbruck – BEMER Pioneers Vorarlberg
Referees: HUBER, OFNER, Seewald, Wimmler | >> live.ice.hockey <<

Auch im Duell zwischen dem HC TIWAG Innsbruck und den BEMER Pioneers Vorarlberg kommt es zum Aufeinandertreffen zweier Tabellennachbarn. Während die Innsbrucker – die am Mittwoch spielfrei blieben – zuletzt nach drei Siegen am Stück wieder eine Niederlage einstecken mussten, beendete das Team aus Feldkirch am Mittwoch eine fünf Spiele andauernde Niederlagenserie. Just gegen den Tabellenführer aus Villach gelang den Pioneers ein deutlicher 6:1 Befreiungsschlag und damit der Sturz der Adler von der Spitze. Daniel Woger, Nick Pastujov (beide zwei Tore) und Guus van Nes (ein Tor, drei Assists) stachen aus einem starken Kollektiv heraus. Im ersten Saisonduell dieser beiden Teams setzte sich Innsbruck in einem spannenden Spiel am Ende mit 4:2 durch.

Fr, 27.10.2023, 19.45 Uhr: Migross Supermercati Asiago Hockey – HC Pustertal
Referees: GROZNIK, SCHAUER, Rigoni, Zgonc | >> live.ice.hockey <<

Beim HC Pustertal, der sehenswert in die Saison gestartet ist und zwischenzeitlich die Tabellenführung innehatte, wechselten sich in den letzten Spielen Siege und Niederlagen ab. Am Mittwoch mussten sich die Wölfe gegen den neuen Tabellenführer Salzburg mit 1:4 geschlagen geben – die Wölfe kamen dabei gleich im ersten Drittel unter die Räder. Migross Supermercati Asiago Hockey hingegen kämpfte sich am Mittwoch in Bozen in die Overtime, zog aber dort den Kürzeren. Das erste Saisonduell dieser beiden Teams war eine recht klare Angelegenheit für Pustertal. Beim 5:2 Sieg reüssierte Alex Petan mit einem Hattrick.

hockeyreport.net / Presseaussendung ICE Hockey League

Hockey Report App
BREAKING NEWS
  • 24. Februar 2024
  • 24. Februar 2024
  • 21. Februar 2024
  • 19. Februar 2024
  • 19. Februar 2024
www.sport-bilder.at
MATHY UNIVERSAL
Die Steinbach Black Wings Linz konnten in jeder ihrer letzten elf Spiele punkten und kletterten damit bis auf den vierten Platz. In der 16. Runde der win2day ICE Hockey League greifen die Oberösterreicher am Freitag im direkten Duell mit dem drittplatzierten EC iDM Wärmepumpen VSV das erste Mal in dieser Saison die Top-3 an. Die längste andauernde Siegesserie hat aktuell aber Hydro Fehérvár AV19. Im Heimspiel gegen den HCB Südtirol Alperia haben die Ungarn den bereits sechsten Sieg am Stück anvisiert. Serien können auch der EC-KAC und der EC Red Bull Salzburg vorweisen – zumindest vor heimischem Publikum: Sowohl die Klagenfurter als auch die Salzburger wollen am Freitag ihre weiße Heimweste bewahren.

win2day ICE Hockey League | 27.10.2023 | Schedule:
Fr, 27.10.2023, 19.15 Uhr: EC-KAC – Moser Medical Graz99ers
Referees: SIEGEL, SOOS, Vaczi, Weiss. | >> live.ice.hockey <<

Die Moser Medical Graz99ers feierten ihren bislang einzigen Saisonsieg vor knapp zwei Wochen daheim gegen den EC-KAC. Nun treten die Steirer in Klagenfurt in der Heidi-Horten-Arena an – und die ist in dieser Saison ein richtig hartes Pflaster. In bislang sechs Heimspielen in dieser Saison setzte sich der KAC ebenso oft durch – erst ein einziger Punkt musste in der Heimarena abgegeben werden. Durch diese makellose Heimbilanz erspielten sich die Rotjacken einen Platz unter den Top-6. Im bislang einzigen Aufeinandertreffen in dieser Saison sorgte Anthony Salinitri in Überzahl etwas mehr als eine Minute vor Schluss für die Entscheidung und damit für den ersten und einzigen Grazer Sieg. Klagenfurt muss weiterhin auf Goalie Sebastian Dahm verzichten. In den letzten drei Spielen hütete Christian Engstrand – der in der vergangene Saison noch für die 99ers spielte – den Kasten und das mit großartigem Erfolg: Mit einer Saving-Percentage von 94,2 % führt er die Goalie-Wertung der Liga an. Sollte er auch am Freitag den Vorzug bekommen, wird der 34-jährige Schwede gegen sein ehemaliges Team doppelt motiviert sein.

Fr, 27.10.2023, 19.15 Uhr: Hydro Fehérvár AV19 – HCB Südtirol Alperia
Referees: PIRAGIC, ZRNIC, Miklic, Muzsik | >> live.ice.hockey <<

Im Spiel Hydro Fehérvár AV19 gegen HCB Südtirol Alperia empfängt der aktuell Zweitplatzierte den Zehnten der win2day ICE Hockey League. Während die Ungarn mit zuletzt fünf gewonnen Spielen am Stück die aktuell längste Winning-Streak vorweisen können, fanden zuletzt auch die Südtiroler nach ihrem Fehlstart besser zu ihrem Spiel. Sowohl gegen Migross Supermercati Asiago Hockey als auch gegen HK SZ Olimpija feierte man Overtimesiege. Der letzte „Dreier“ liegt allerdings bereits fünf Spiele zurück – und von denen wird es in naher Zukunft einige benötigen, wollen sich die Foxes noch in Richtung Top-6 orientieren. Im ersten Aufeinandertreffen dieser beiden Teams setzten sich Ungarn nach einem starken letzten Drittel mit 3:1 durch. Bis zur 47. Minute lag das Team von David Kiss aber noch mit 0:1 zurück.

Fr, 27.10.2023, 19.15 Uhr: EC Red Bull Salzburg – spusu Vienna Capitals
Referees: NIKOLIC M, SMETANA, Bärnthaler, Nothegger | >> live.ice.hockey <<

Die von einer Krise gebeutelten spusu Vienna Capitals gastieren am Freitag beim amtierenden Meister EC Red Bull Salzburg. Während die Wiener seit mittlerweile neun Spiel sieglos und seit acht Spielen punktelos sind, konnten die Bullen erst am Mittwoch die Tabellenführung zurückerobern. Auch das interimistischen Trainer-Duo der Caps, Christian Dolezal und Fabian Scholz, hat es weiterhin mit einer äußerst angespannten Personalsituation zu tun. Kurzfristige Abhilfe sollte der österreichische Nationalteam-Verteidiger Kilian Zündel schaffen. Ob Zündel gegen seinen Ex-Klub, mit dem er in der Saison 2021/22 die win2day ICE Hockey League gewinnen konnte, auflaufen kann, ist noch unklar. Die Caps und Salzburg duellierten sich in dieser Saison bereits einmal – zumindest für 20 Minuten. Die Begegnung musste dann beim Stand von 2:0 für Salzburg wegen eines Loches im Eis abgebrochen werden. Die Red Bulls sind in dieser Saison in der Liga auf heimischem Eis noch ungeschlagen. In sieben Heimspielen musste lediglich ein einziger Punkt abgegeben werden.

Fr, 27.10.2023, 19.15 Uhr: EC iDM Wärmepumpen VSV – Steinbach Black Wings Linz
Referees: PALKÖVI, STERNAT, Bedynek, Riecken | >> live.ice.hockey <<

Der EC iDM Wäremepumpen VSV musste am Mittwoch seine fünf Spiele andauernde Siegesserie beenden und damit die Tabellenführung wieder abgeben. Gegen die BEMER Pioneers Vorarlberg setzte es in der 15. Runde eine herbe 1:6 Niederlage – ihre höchste Niederlage in dieser Saison. Die Steinbach Black Wings Linz punkteten in jeden ihrer letzten elf Spiele und haben damit die längste Point-Streak dieser Saison. Acht der letzten zehn Spiele konnten die Oberösterreicher gar gewinnen und sich damit an die Fersen der Villacher heften. Mit einem Sieg in Villach könnten die Black Wings den VSV am Freitag hinter sich lassen. Im ersten Saisonduell setzten sich die Adler mit 4:2 durch.

Fr, 27.10.2023, 19.15 Uhr: HC TIWAG Innsbruck – BEMER Pioneers Vorarlberg
Referees: HUBER, OFNER, Seewald, Wimmler | >> live.ice.hockey <<

Auch im Duell zwischen dem HC TIWAG Innsbruck und den BEMER Pioneers Vorarlberg kommt es zum Aufeinandertreffen zweier Tabellennachbarn. Während die Innsbrucker – die am Mittwoch spielfrei blieben – zuletzt nach drei Siegen am Stück wieder eine Niederlage einstecken mussten, beendete das Team aus Feldkirch am Mittwoch eine fünf Spiele andauernde Niederlagenserie. Just gegen den Tabellenführer aus Villach gelang den Pioneers ein deutlicher 6:1 Befreiungsschlag und damit der Sturz der Adler von der Spitze. Daniel Woger, Nick Pastujov (beide zwei Tore) und Guus van Nes (ein Tor, drei Assists) stachen aus einem starken Kollektiv heraus. Im ersten Saisonduell dieser beiden Teams setzte sich Innsbruck in einem spannenden Spiel am Ende mit 4:2 durch.

Fr, 27.10.2023, 19.45 Uhr: Migross Supermercati Asiago Hockey – HC Pustertal
Referees: GROZNIK, SCHAUER, Rigoni, Zgonc | >> live.ice.hockey <<

Beim HC Pustertal, der sehenswert in die Saison gestartet ist und zwischenzeitlich die Tabellenführung innehatte, wechselten sich in den letzten Spielen Siege und Niederlagen ab. Am Mittwoch mussten sich die Wölfe gegen den neuen Tabellenführer Salzburg mit 1:4 geschlagen geben – die Wölfe kamen dabei gleich im ersten Drittel unter die Räder. Migross Supermercati Asiago Hockey hingegen kämpfte sich am Mittwoch in Bozen in die Overtime, zog aber dort den Kürzeren. Das erste Saisonduell dieser beiden Teams war eine recht klare Angelegenheit für Pustertal. Beim 5:2 Sieg reüssierte Alex Petan mit einem Hattrick.

hockeyreport.net / Presseaussendung ICE Hockey League

www.sport-bilder.at
MATHY UNIVERSAL