Fünf wichtige Spiele stehen am Freitag in der win2day ICE Hockey League am Programm. Während der EC iDM Wärmepumpen im Spitzenspiel beim HCB Südtirol Alperia gastiert, kommt es in Székesfehérvár zum Duell der Top-6-Verfolger EC-KAC und Hydro Fehérvár AV19. Im Fernduell um die Pre-Playoff-Plätze bekommt es der HC Pustertal auswärts mit dem EC Red Bull Salzburg zu tun, während Migross Supermercati Asiago Hockey die Steinbach Black Wings Linz empgängt.

win2day ICE Hockey League, 03.02.2023:

19:15 spusu Vienna Capitals – HK SZ Olimpija Ljubljana
Referees: NAGY, SOOS, Kis-Kiraly, Riecken

Die spusu Vienna Capitals empfangen im Kampf um die Playoff-Qualifikation den HK SZ Olimpija Ljubljana. Während der Zug zu den Pre-Playoffs für die Slowenen bereits abgefahren zu sein scheint – auch wenn der Sprung in die Top-10 rechnerisch noch möglich wäre – geht es für die Caps um jeden Punkt. Aktuell haben die Wiener im direkten Vergleich mit dem KAC, gegen den sie sich vergangene Woche geschlagen geben mussten, noch einen Vorteil von einem Punkt. Einige Chancen diesen Vorsprung zu erhöhen ließen die Caps in den vergangenen Spielen liegen und gewannen lediglich eine der letzten vier Partien. Umso wichtiger ist es, gegen den gebeutelten HK SZ Olimpija keine Punkte liegen zu lassen. Die Slowenen konnten keines der letzten neun Ligaspiele für sich entscheiden. Auch seit Neo-Coach Antti Karhula das Zepter übernommen hat wurde noch kein Punkt erobert. Zwei der drei bisherigen Saisonduelle entschieden die Wiener für sich. Während seither einige wichtige Cracks Ljubljana verlassen haben, gelang den Wienern mit Ben Finkelstein eine enorm starke Verpflichtung. In nur 17 Spielen verbuchte der Defender 18 Scorerpunkte. Nach einer Scoringstreak von sechs Spielen, blieb Finkelstein jedoch nun drei Spiele ohne Scorerpunkt.

19:15 EC Red Bull Salzburg – HC Pustertal
Referees: FICHTNER, SMETANA, Durmis, Jedlicka LIVE im PPV-Stream

Auf den HC Pustertal wartet am Freitagabend eine schwierige Aufgabe. Im Rennen um die Pre-Playoff-Plätze gastieren die Wölfe beim amtierenden Meister in Salzburg. Während die Red Bulls im Fernduell mit Bozen um die Tabellenführung spielen, kämpft Pustertal um ein Ticket für die Post-Season. Mit dem elften Platz wäre die Saison in weniger als einem Monat bereits vorbei. Der Rückstand auf die zehntplatzierten Grazer, die am Freitag spielfrei sind, beträgt zwei Punkte. Mit einem Überraschungssieg in Salzburg würden die Wölfe also ihren direkten Konkurrenten aus den Top-10 verdrängen. Zumindest eine kleine Überraschung gelang dem Team aus Bruneck im ihrem vergangen Spiel gegen die Steinbach Black Wings Linz, als es mit einem 4:1 Erfolg ihre drei Spiele andauernde Niederlagenserie beendeten. Bereits seit sechs Spielen ungeschlagen ist der EC Red Bull Salzburg. Ausgestattet mit den farbenfrohen und einmaligen Wings for Life Jerseys, wollen die Red Bulls nicht nur den Streak verlängern, sondern vor den eigenen Fans auch für die gute Sache spielen.

19:15 Hydro Fehérvár AV19 – EC-KAC
Referees: HRONSKY, ZRNIC, Hribar, Vaczi | LIVE im PPV-Stream

Im Duell Hydro Fehérvár AV19 gegen EC-KAC treffen zwei Teams aufeinander, die sich noch mitten im Rennen um die direkten Viertelfinalplätze befinden. Aktuell liegen noch beide Teams außerhalb der Top-6, doch die sechstplatzierten spusu Vienna Capitals sind nicht weit entfernt. Der EC-KAC liegt nach dem Sieg vergangene Woche gegen die Wiener lediglich einen Punkt zurück. Die Ungarn haben zwar noch einen Abstand von sechs Punkten, absolvierten allerdings um ein Spiel weniger. Mit einem Sieg gegen die Rotjacken, wären die Teufel wieder voll dabei, bei einer Niederlage könnte es aber bereits schwierig werden. Zwei der bisherigen drei direkten Duelle entschieden die Ungarn in dieser Saison für sich. Der KAC setzte sich lediglich im ersten Aufeinandertreffen in der Verlängerung durch. Paul Postma sorgte damals für das Game Winning Goal.

Am Wochenende ist die „Karl Nedwed Trophy“ wieder auf Tour – zunächst am Freitag in Székesfehérvár und dann am Sonntag in Linz bei deren „Retro Night“. In beiden Arenen kann das 18,25 Kilogramm schwere Objekt der Begierde begutachtet werden, Selfies und Fotos inklusive.

19:45 Migross Supermercati Asiago Hockey – Steinbach Black Wings Linz
Referees: OFNER, STERNAT, Pardatscher, Rigoni | LIVE im PPV-Stream

Migross Supermercati Asiago Hockey gehört aktuell zu den heißesten Teams der Liga. Der Newcomer gewann fünf seiner letzten sechs Spiele und befindet sich damit auf gutem Kurs in Richtung Pre-Playoffs. Der Vorsprung auf das elftplatzierte HC Pustertal beträgt bereits vier Punkte. Auch die Moser Medical Graz99ers konnten sie durch einen sehenswerten 5:2 Erfolg am Mittwoch hinter sich lassen. Die Steinbach Black Wings Linz hingegen befinden sich mitten im Kampf um die Top-6. Zuletzt gelang den Oberösterreichern nach zwei Niederlagen in Folge gegen den HK SZ Olimpija Ljubljana wieder ein kleiner Befreiungsschlag. Der siebent platzierte EC-KAC liegt allerdings lediglich fünf Punkte zurück. Asiago scheint für die Oberösterreichern, die sich in allen drei Duellen souverän durchsetzten, so etwas wie ein Lieblingsgegner zu sein. Bisher keinen einzigen Punkt abgeben mussten die Linzer sonst nur gegen den EC-KAC in dieser Saison. Gelingt den Black Wings auch am Freitag ein Dreier, wäre der erste Regular-Season-Sweep mit maximaler Punkteanzahl der Oberösterreicher perfekt.

19:45 HCB Südtirol Alperia – EC iDM Wärmepumpen VSV
Referees: HUBER, TRILAR, Basso, Miklic | LIVE im PPV-Stream

Der HCB Südtirol Alperia ist weiterhin das Maß aller Dinge. Zuletzt brachten die Moser Medical Graz99ers den Tabellenführer aber ins Wackeln. Gefallen ist dieser aber nicht. Im Penaltyschießen feierten die Südtiroler schließlich ihren siebenten Sieg am Stück und egalisierten damit den Saisonrekord des EC Red Bull Salzburg. Gelingt den Südtirolern am Freitag gegen den EC iDM Wärmepumpen VSV ein weiterer Erfolg, wäre mit acht Siegen am Stück ein neuer Rekord aufgestellt. Die Villacher sind allerdings nach ihrem ersten Derby-Auswärtssieg seit sieben Jahren mit Sicherheit beflügelt. Das direkte Playoff-Ticket dürfte spätestens seit diesem Sieg nur noch Formsache sein. Gegen den Tabellenführer könnten die Adler noch einmal einen Angriff auf die Top-3-Teams starten. Aber die drittplatzierten Tiroler haben mit einem Vorsprung von zehn Punkten doch noch einen Respektabstand. In den drei bisherigen Saisonduellen feierte der VSV zwei Siege. Das letzte Aufeinandertreffen dieser beiden Teams liegt allerdings bereits mehr als ein Monat zurück.

Andreas Bernard (HCB) und Gianluca Vallini (ASH) im ICE-Podcast: 

win2day ICE Hockey League, 04.02.2023

19:15 spusu Vienna Capitals – BEMER Pioneers Vorarlberg
Referees: PIRAGIC, RENCZ, Bedynek, Zgonc

Im einzigen Samstagsspiel an diesem Wochenende treffen die spusu Vienna Capitals auf die BEMER Pioneers Vorarlberg. Für die Wiener ist dies das zweite Spiel binnen 24 Stunden. Das Team aus Feldkirch bestreitet in Wien sein einziges Spiel an diesem Wochenende. Für beide Teams beginnt nach dieser Begegnung bereits die neuntägige Nationalteampause, ehe ab Mitte Februar das Finale des Grunddurchgangs beginnt.

hockeyreport.net / Presseaussendung ICE Hockey League

Hockey Report App
BREAKING NEWS
  • 24. Februar 2024
  • 24. Februar 2024
  • 21. Februar 2024
  • 19. Februar 2024
  • 19. Februar 2024
www.sport-bilder.at
MATHY UNIVERSAL

Fünf wichtige Spiele stehen am Freitag in der win2day ICE Hockey League am Programm. Während der EC iDM Wärmepumpen im Spitzenspiel beim HCB Südtirol Alperia gastiert, kommt es in Székesfehérvár zum Duell der Top-6-Verfolger EC-KAC und Hydro Fehérvár AV19. Im Fernduell um die Pre-Playoff-Plätze bekommt es der HC Pustertal auswärts mit dem EC Red Bull Salzburg zu tun, während Migross Supermercati Asiago Hockey die Steinbach Black Wings Linz empgängt.

win2day ICE Hockey League, 03.02.2023:

19:15 spusu Vienna Capitals – HK SZ Olimpija Ljubljana
Referees: NAGY, SOOS, Kis-Kiraly, Riecken

Die spusu Vienna Capitals empfangen im Kampf um die Playoff-Qualifikation den HK SZ Olimpija Ljubljana. Während der Zug zu den Pre-Playoffs für die Slowenen bereits abgefahren zu sein scheint – auch wenn der Sprung in die Top-10 rechnerisch noch möglich wäre – geht es für die Caps um jeden Punkt. Aktuell haben die Wiener im direkten Vergleich mit dem KAC, gegen den sie sich vergangene Woche geschlagen geben mussten, noch einen Vorteil von einem Punkt. Einige Chancen diesen Vorsprung zu erhöhen ließen die Caps in den vergangenen Spielen liegen und gewannen lediglich eine der letzten vier Partien. Umso wichtiger ist es, gegen den gebeutelten HK SZ Olimpija keine Punkte liegen zu lassen. Die Slowenen konnten keines der letzten neun Ligaspiele für sich entscheiden. Auch seit Neo-Coach Antti Karhula das Zepter übernommen hat wurde noch kein Punkt erobert. Zwei der drei bisherigen Saisonduelle entschieden die Wiener für sich. Während seither einige wichtige Cracks Ljubljana verlassen haben, gelang den Wienern mit Ben Finkelstein eine enorm starke Verpflichtung. In nur 17 Spielen verbuchte der Defender 18 Scorerpunkte. Nach einer Scoringstreak von sechs Spielen, blieb Finkelstein jedoch nun drei Spiele ohne Scorerpunkt.

19:15 EC Red Bull Salzburg – HC Pustertal
Referees: FICHTNER, SMETANA, Durmis, Jedlicka LIVE im PPV-Stream

Auf den HC Pustertal wartet am Freitagabend eine schwierige Aufgabe. Im Rennen um die Pre-Playoff-Plätze gastieren die Wölfe beim amtierenden Meister in Salzburg. Während die Red Bulls im Fernduell mit Bozen um die Tabellenführung spielen, kämpft Pustertal um ein Ticket für die Post-Season. Mit dem elften Platz wäre die Saison in weniger als einem Monat bereits vorbei. Der Rückstand auf die zehntplatzierten Grazer, die am Freitag spielfrei sind, beträgt zwei Punkte. Mit einem Überraschungssieg in Salzburg würden die Wölfe also ihren direkten Konkurrenten aus den Top-10 verdrängen. Zumindest eine kleine Überraschung gelang dem Team aus Bruneck im ihrem vergangen Spiel gegen die Steinbach Black Wings Linz, als es mit einem 4:1 Erfolg ihre drei Spiele andauernde Niederlagenserie beendeten. Bereits seit sechs Spielen ungeschlagen ist der EC Red Bull Salzburg. Ausgestattet mit den farbenfrohen und einmaligen Wings for Life Jerseys, wollen die Red Bulls nicht nur den Streak verlängern, sondern vor den eigenen Fans auch für die gute Sache spielen.

19:15 Hydro Fehérvár AV19 – EC-KAC
Referees: HRONSKY, ZRNIC, Hribar, Vaczi | LIVE im PPV-Stream

Im Duell Hydro Fehérvár AV19 gegen EC-KAC treffen zwei Teams aufeinander, die sich noch mitten im Rennen um die direkten Viertelfinalplätze befinden. Aktuell liegen noch beide Teams außerhalb der Top-6, doch die sechstplatzierten spusu Vienna Capitals sind nicht weit entfernt. Der EC-KAC liegt nach dem Sieg vergangene Woche gegen die Wiener lediglich einen Punkt zurück. Die Ungarn haben zwar noch einen Abstand von sechs Punkten, absolvierten allerdings um ein Spiel weniger. Mit einem Sieg gegen die Rotjacken, wären die Teufel wieder voll dabei, bei einer Niederlage könnte es aber bereits schwierig werden. Zwei der bisherigen drei direkten Duelle entschieden die Ungarn in dieser Saison für sich. Der KAC setzte sich lediglich im ersten Aufeinandertreffen in der Verlängerung durch. Paul Postma sorgte damals für das Game Winning Goal.

Am Wochenende ist die „Karl Nedwed Trophy“ wieder auf Tour – zunächst am Freitag in Székesfehérvár und dann am Sonntag in Linz bei deren „Retro Night“. In beiden Arenen kann das 18,25 Kilogramm schwere Objekt der Begierde begutachtet werden, Selfies und Fotos inklusive.

19:45 Migross Supermercati Asiago Hockey – Steinbach Black Wings Linz
Referees: OFNER, STERNAT, Pardatscher, Rigoni | LIVE im PPV-Stream

Migross Supermercati Asiago Hockey gehört aktuell zu den heißesten Teams der Liga. Der Newcomer gewann fünf seiner letzten sechs Spiele und befindet sich damit auf gutem Kurs in Richtung Pre-Playoffs. Der Vorsprung auf das elftplatzierte HC Pustertal beträgt bereits vier Punkte. Auch die Moser Medical Graz99ers konnten sie durch einen sehenswerten 5:2 Erfolg am Mittwoch hinter sich lassen. Die Steinbach Black Wings Linz hingegen befinden sich mitten im Kampf um die Top-6. Zuletzt gelang den Oberösterreichern nach zwei Niederlagen in Folge gegen den HK SZ Olimpija Ljubljana wieder ein kleiner Befreiungsschlag. Der siebent platzierte EC-KAC liegt allerdings lediglich fünf Punkte zurück. Asiago scheint für die Oberösterreichern, die sich in allen drei Duellen souverän durchsetzten, so etwas wie ein Lieblingsgegner zu sein. Bisher keinen einzigen Punkt abgeben mussten die Linzer sonst nur gegen den EC-KAC in dieser Saison. Gelingt den Black Wings auch am Freitag ein Dreier, wäre der erste Regular-Season-Sweep mit maximaler Punkteanzahl der Oberösterreicher perfekt.

19:45 HCB Südtirol Alperia – EC iDM Wärmepumpen VSV
Referees: HUBER, TRILAR, Basso, Miklic | LIVE im PPV-Stream

Der HCB Südtirol Alperia ist weiterhin das Maß aller Dinge. Zuletzt brachten die Moser Medical Graz99ers den Tabellenführer aber ins Wackeln. Gefallen ist dieser aber nicht. Im Penaltyschießen feierten die Südtiroler schließlich ihren siebenten Sieg am Stück und egalisierten damit den Saisonrekord des EC Red Bull Salzburg. Gelingt den Südtirolern am Freitag gegen den EC iDM Wärmepumpen VSV ein weiterer Erfolg, wäre mit acht Siegen am Stück ein neuer Rekord aufgestellt. Die Villacher sind allerdings nach ihrem ersten Derby-Auswärtssieg seit sieben Jahren mit Sicherheit beflügelt. Das direkte Playoff-Ticket dürfte spätestens seit diesem Sieg nur noch Formsache sein. Gegen den Tabellenführer könnten die Adler noch einmal einen Angriff auf die Top-3-Teams starten. Aber die drittplatzierten Tiroler haben mit einem Vorsprung von zehn Punkten doch noch einen Respektabstand. In den drei bisherigen Saisonduellen feierte der VSV zwei Siege. Das letzte Aufeinandertreffen dieser beiden Teams liegt allerdings bereits mehr als ein Monat zurück.

Andreas Bernard (HCB) und Gianluca Vallini (ASH) im ICE-Podcast: 

win2day ICE Hockey League, 04.02.2023

19:15 spusu Vienna Capitals – BEMER Pioneers Vorarlberg
Referees: PIRAGIC, RENCZ, Bedynek, Zgonc

Im einzigen Samstagsspiel an diesem Wochenende treffen die spusu Vienna Capitals auf die BEMER Pioneers Vorarlberg. Für die Wiener ist dies das zweite Spiel binnen 24 Stunden. Das Team aus Feldkirch bestreitet in Wien sein einziges Spiel an diesem Wochenende. Für beide Teams beginnt nach dieser Begegnung bereits die neuntägige Nationalteampause, ehe ab Mitte Februar das Finale des Grunddurchgangs beginnt.

hockeyreport.net / Presseaussendung ICE Hockey League

www.sport-bilder.at
MATHY UNIVERSAL