Die spusu Vienna Capitals haben mit einem 2:1-Sieg nach Overtime beim EC Red Bull Salzburg ihrer neun Spiele langen Niederlagenserie ein Ende gesetzt. Carsen Twarynski erzielte beide Treffer gegen den Tabellenführer der win2day ICE Hockey League. Mit Hydro Fehérvar AV19 musste auch der aktuell Zweitplatzierte eine Niederlage hinnehmen, unterlag daheim dem HCB Südtirol Alperia mit 1:2. Siegreich blieb indes der drittplatzierte EC iDM Wärmepumpen VSV, der die Steinbach Black Wings Linz mit 3:2 besiegte – und deren zwölf Spiele andauernde Point-Streak beendete.

Der EC-KAC blieb parallel auch in seinem siebenten Heimspiel ohne Niederlage, verpasste beim 4:1-Erfolg über die Moser Medical Graz99ers nur knapp sein drittes Shutout auf heimischem Eis in Folge. Das Shutout daheim feierte Migross Supermercati Asiago Hockey mit einem 2:0 über den HC Pustertal, der erstmals in dieser Saison keinen Treffer erzielte. Der HC TIWAG Innsbruck – Die Haie fixierte seinen zehnten Punktgewinn in dieser Saison mit einem Tor von Dario Winkler 34 Sekunden vor dem Ende.

Nach neun Niederlagen in Serie haben die spusu Vienna Capitals wieder einen Sieg in der win2day ICE Hockey League eingefahren. Der Tabellenzwölfte holte sich beim EC Red Bull Salzburg einen 2:1-Erfolg nach Overtime und somit seinen vierten Sieg in dieser Spielzeit. Erneut personell dezimiert hielten die Gäste das Spiel gegen den Spitzenreiter offen, belohnten sich für ihre couragiertes Auftreten mit dem späten Führungstreffer durch Carsen Twarynski (53.), der dann auch in der Overtime – dort im Powerplay – den Siegestreffer der Wiener versenkte. Für den Kanadier waren es die ersten beiden Tore in der multinationalen Liga. Salzburg musste sich zum ersten Mal in dieser Spielzeit vor heimischem Publikum geschlagen geben.

Niederlage auch für den Tabellenzweiten
Mit Hydro Fehérvár AV19 musste auch der Tabellenzweite am Freitag eine Niederlage hinnehmen: Die Ungarn unterlagen daheim dem HCB Südtirol Alperia mit 1:2, bezogen die ersten Niederlage nach zuletzt fünf Erfolgen en suite. Daniel Mantenuto machte beide Treffer für die „Foxes“, die damit ihr drittes Spiel in Folge gewannen.
Durch die Niederlagen der beiden Top-Teams konnte der EC iDM Wärmepumpen VSV zu diesen aufschließen. Der Tabellendritter setzte sich daheim gegen die Steinbach Black Wings Linz durch Tore von Robert Sabolic (27.), Kevin Hancock (30./PP1) und Benjamin Lanzinger (53.) mit 3:2 durch. Für die Oberösterreicher endete in Villach ihre Point-Streak. In den letzten zwölf Partien hatten sie immer gepunktet.

KAC daheim weiter ungeschlagen
Der EC-KAC hat auch sein siebentes Heimspiel in dieser Saison erfolgreich absolviert. Die „Rotjacken“ besiegten das Schlusslicht Moser Medical Graz99ers mit 4:1 und schrammte dabei nur knapp an ihrem dritten Shutout auf heimischem Eis in Folge vorbei. Erst 141 Sekunden vor dem Ende musste Christian Engstrand einen Gegentreffer hinnehmen. Für klare Verhältnisse sorgte Klagenfurt bereits mit zwei Toren im ersten Abschnitt.

Das Shutout gelang indes Migross Supermercati Asiago Hockey, die Italiener bezwangen den HC Pustertal Wölfe mit 2:0 und blieben zum zweiten Mal in dieser Saison ohne Gegentreffer. Beide Tore der „Stellati“ erzielte Stefano Marchetti. Goalie Marco De Filippo wehrt alle 33 Schüsse auf sein Tor ab. Für die Südtiroler war es das erste Spiel ohne Torerfolg.

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt Facebook Ihre Einwilligung um geladen zu werden. Mehr Informationen finden Sie unter IMPRESSUM.
Akzeptieren


Winkler entscheidet Partie für Innsbruck 34 Sekunden vor dem Ende

Der HC TIWAG Innsbruck – Die Haie hat gegen die BEMER Pioneers Vorarlberg einen Last-Minute-Sieg eingefahren und damit auch das zweite West-Derby der Saison für sich entschieden. Zweimal gingen die „Haie“ in Führung, ehe die Vorarlberger durch einen Doppelpack von Christian Bull (33. und 38.) die Partie drehten. Nate Halbert (51.) glich für den CHL-Achtelfinalisten aus – und Dario Winkler fixierte 34 Sekunden vor dem Ende den zehnten Punktgewinn der Tiroler, die 4:3 gewannen, in dieser Saison.

win2day ICE Hockey League | 27.10.2023 | Schedule:
EC-KAC – Moser Medical Graz99ers 4:1 (2:0, 0:0, 2:1)
Referees: SIEGEL, SOOS, Vaczi, Weiss. | Zuschauer: 4261
Goals KAC: Unterweger (5./PP2), Kraus (15.), Postma (46.), Mursak (51.)
Goal G99: Salinitri (58./PP1)

Hydro Fehérvár AV19 – HCB Südtirol Alperia 1:2 (0:1, 1:0, 0:1)
Referees: PIRAGIC, ZRNIC, Miklic, Muzsik. | Zuschauer: 2728
Goal AVS: Stipsicz (22.)
Goal HCB: Mantenuto (5., 42.)

EC Red Bull Salzburg – spusu Vienna Capitals 1:2 OT (0:0, 0:0, 1:1, 0:1)
Referees: NIKOLIC M, SMETANA, Bärnthaler, Nothegger. | Zuschauer: 2532
Goal RBS: Payerl (59.)
Goals VIC: Twarynski (53., 61./PP1)

EC iDM Wärmepumpen VSV – Steinbach Black Wings Linz 3:2 (0:1, 2:0, 1:1)
Referees: PALKÖVI, STERNAT, Bedynek, Riecken. | Zuschauer: 3310
Goals VSV: Sabolic (27.), Hancock (30./PP1), Lanzinger (53.)
Goals BWL: Würschl (5.), Lebler (60.)

HC TIWAG Innsbruck – BEMER Pioneers Vorarlberg 4:3 (1:1, 1:2, 2:0)
Referees: HUBER, OFNER, Seewald, Wimmler. | Zuschauer: 2200
Goals HCI: Green (5./PP1), Peeters (30.), Halbert (51.), Winkler (60./PP1)
Goals PIV: van Nes (17.), Bull (33., 38.)

Migross Supermercati Asiago Hockey – HC Pustertal 2:0 (0:0, 1:0, 1:0)
Referees: GROZNIK, SCHAUER, Rigoni, Zgonc. | Zuschauer: 1521
Goals ASH: Marchetti (40., 60.)

hockeyreport.net / Presseaussendung ICE Hockey League

Hockey Report App
BREAKING NEWS
  • 24. Februar 2024
  • 24. Februar 2024
  • 21. Februar 2024
  • 19. Februar 2024
  • 19. Februar 2024
www.sport-bilder.at
MATHY UNIVERSAL

Die spusu Vienna Capitals haben mit einem 2:1-Sieg nach Overtime beim EC Red Bull Salzburg ihrer neun Spiele langen Niederlagenserie ein Ende gesetzt. Carsen Twarynski erzielte beide Treffer gegen den Tabellenführer der win2day ICE Hockey League. Mit Hydro Fehérvar AV19 musste auch der aktuell Zweitplatzierte eine Niederlage hinnehmen, unterlag daheim dem HCB Südtirol Alperia mit 1:2. Siegreich blieb indes der drittplatzierte EC iDM Wärmepumpen VSV, der die Steinbach Black Wings Linz mit 3:2 besiegte – und deren zwölf Spiele andauernde Point-Streak beendete.

Der EC-KAC blieb parallel auch in seinem siebenten Heimspiel ohne Niederlage, verpasste beim 4:1-Erfolg über die Moser Medical Graz99ers nur knapp sein drittes Shutout auf heimischem Eis in Folge. Das Shutout daheim feierte Migross Supermercati Asiago Hockey mit einem 2:0 über den HC Pustertal, der erstmals in dieser Saison keinen Treffer erzielte. Der HC TIWAG Innsbruck – Die Haie fixierte seinen zehnten Punktgewinn in dieser Saison mit einem Tor von Dario Winkler 34 Sekunden vor dem Ende.

Nach neun Niederlagen in Serie haben die spusu Vienna Capitals wieder einen Sieg in der win2day ICE Hockey League eingefahren. Der Tabellenzwölfte holte sich beim EC Red Bull Salzburg einen 2:1-Erfolg nach Overtime und somit seinen vierten Sieg in dieser Spielzeit. Erneut personell dezimiert hielten die Gäste das Spiel gegen den Spitzenreiter offen, belohnten sich für ihre couragiertes Auftreten mit dem späten Führungstreffer durch Carsen Twarynski (53.), der dann auch in der Overtime – dort im Powerplay – den Siegestreffer der Wiener versenkte. Für den Kanadier waren es die ersten beiden Tore in der multinationalen Liga. Salzburg musste sich zum ersten Mal in dieser Spielzeit vor heimischem Publikum geschlagen geben.

Niederlage auch für den Tabellenzweiten
Mit Hydro Fehérvár AV19 musste auch der Tabellenzweite am Freitag eine Niederlage hinnehmen: Die Ungarn unterlagen daheim dem HCB Südtirol Alperia mit 1:2, bezogen die ersten Niederlage nach zuletzt fünf Erfolgen en suite. Daniel Mantenuto machte beide Treffer für die „Foxes“, die damit ihr drittes Spiel in Folge gewannen.
Durch die Niederlagen der beiden Top-Teams konnte der EC iDM Wärmepumpen VSV zu diesen aufschließen. Der Tabellendritter setzte sich daheim gegen die Steinbach Black Wings Linz durch Tore von Robert Sabolic (27.), Kevin Hancock (30./PP1) und Benjamin Lanzinger (53.) mit 3:2 durch. Für die Oberösterreicher endete in Villach ihre Point-Streak. In den letzten zwölf Partien hatten sie immer gepunktet.

KAC daheim weiter ungeschlagen
Der EC-KAC hat auch sein siebentes Heimspiel in dieser Saison erfolgreich absolviert. Die „Rotjacken“ besiegten das Schlusslicht Moser Medical Graz99ers mit 4:1 und schrammte dabei nur knapp an ihrem dritten Shutout auf heimischem Eis in Folge vorbei. Erst 141 Sekunden vor dem Ende musste Christian Engstrand einen Gegentreffer hinnehmen. Für klare Verhältnisse sorgte Klagenfurt bereits mit zwei Toren im ersten Abschnitt.

Das Shutout gelang indes Migross Supermercati Asiago Hockey, die Italiener bezwangen den HC Pustertal Wölfe mit 2:0 und blieben zum zweiten Mal in dieser Saison ohne Gegentreffer. Beide Tore der „Stellati“ erzielte Stefano Marchetti. Goalie Marco De Filippo wehrt alle 33 Schüsse auf sein Tor ab. Für die Südtiroler war es das erste Spiel ohne Torerfolg.

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt Facebook Ihre Einwilligung um geladen zu werden. Mehr Informationen finden Sie unter IMPRESSUM.
Akzeptieren


Winkler entscheidet Partie für Innsbruck 34 Sekunden vor dem Ende

Der HC TIWAG Innsbruck – Die Haie hat gegen die BEMER Pioneers Vorarlberg einen Last-Minute-Sieg eingefahren und damit auch das zweite West-Derby der Saison für sich entschieden. Zweimal gingen die „Haie“ in Führung, ehe die Vorarlberger durch einen Doppelpack von Christian Bull (33. und 38.) die Partie drehten. Nate Halbert (51.) glich für den CHL-Achtelfinalisten aus – und Dario Winkler fixierte 34 Sekunden vor dem Ende den zehnten Punktgewinn der Tiroler, die 4:3 gewannen, in dieser Saison.

win2day ICE Hockey League | 27.10.2023 | Schedule:
EC-KAC – Moser Medical Graz99ers 4:1 (2:0, 0:0, 2:1)
Referees: SIEGEL, SOOS, Vaczi, Weiss. | Zuschauer: 4261
Goals KAC: Unterweger (5./PP2), Kraus (15.), Postma (46.), Mursak (51.)
Goal G99: Salinitri (58./PP1)

Hydro Fehérvár AV19 – HCB Südtirol Alperia 1:2 (0:1, 1:0, 0:1)
Referees: PIRAGIC, ZRNIC, Miklic, Muzsik. | Zuschauer: 2728
Goal AVS: Stipsicz (22.)
Goal HCB: Mantenuto (5., 42.)

EC Red Bull Salzburg – spusu Vienna Capitals 1:2 OT (0:0, 0:0, 1:1, 0:1)
Referees: NIKOLIC M, SMETANA, Bärnthaler, Nothegger. | Zuschauer: 2532
Goal RBS: Payerl (59.)
Goals VIC: Twarynski (53., 61./PP1)

EC iDM Wärmepumpen VSV – Steinbach Black Wings Linz 3:2 (0:1, 2:0, 1:1)
Referees: PALKÖVI, STERNAT, Bedynek, Riecken. | Zuschauer: 3310
Goals VSV: Sabolic (27.), Hancock (30./PP1), Lanzinger (53.)
Goals BWL: Würschl (5.), Lebler (60.)

HC TIWAG Innsbruck – BEMER Pioneers Vorarlberg 4:3 (1:1, 1:2, 2:0)
Referees: HUBER, OFNER, Seewald, Wimmler. | Zuschauer: 2200
Goals HCI: Green (5./PP1), Peeters (30.), Halbert (51.), Winkler (60./PP1)
Goals PIV: van Nes (17.), Bull (33., 38.)

Migross Supermercati Asiago Hockey – HC Pustertal 2:0 (0:0, 1:0, 1:0)
Referees: GROZNIK, SCHAUER, Rigoni, Zgonc. | Zuschauer: 1521
Goals ASH: Marchetti (40., 60.)

hockeyreport.net / Presseaussendung ICE Hockey League

www.sport-bilder.at
MATHY UNIVERSAL