Die Moser Medical Graz99ers holen den zweiten Sieg in der laufenden Meisterschaft. Die Grazer gewinnen das Spiel gegen den HC Pustertal mit 3:2 nach Verlängerung.

Die 99ers in den ersten 20 Minuten die bessere Mannschaft. Zwar mussten die Grazer drei Unterzahlsituationen überstehen, die 99ers in diesen Phasen aber sogar mit den besseren Torchancen. Schon in der 4.Spielminute hätte Anthony Salinitri auf 1:0 stellen können. Der Stürmer ließ jedoch eine gute Chance aus. In der 8.Minute die Grazer mit dem Konter in Unterzahl und Michael Schiechl scheiterte von der linken Seite nur knapp am Schlussmann der Gäste. In der 11.Spielminute die verdiente Führung. Anthony Salinitri fährt alleine auf Bernard zu und scorte zwischen die Schoner. Die Nummer 10 der Grazer hätte wenige Minuten später auf 2:0 stellen können oder vielleicht sogar müssen. Nach einer tollen Kombination zwischen Ograjensek und Salinitri setzte Letztgenannter den Puck knapp über das Tor.

Im zweiten Abschnitt legten die Grazer nach. Salinitri (27.) erhöhte mit seinem zweiten Treffer an diesem Abend auf 2:0. Die Gäste erhielten aber noch kurz vor dem Ende ein weiteres Powerplay (es war bereits das vierte Powerplay für Pustertal) und DeLuca (38.PP) nützte einen Rebound – 1:2. Die 99ers dann noch einmal im Pech, denn Sam Antonitsch traf nur die Stange.

Die Grazer im Schlussdrittel weiterhin im Pech, gleich zwei Mal trafen die 99ers nur die Stange. Die Gäste machten es in der 46.Spielminute besser und glichen durch Morley (46.) aus. Mit diesem Stand ging es in die Verlängerung.

Hier sorgten die 99ers in der 65.Minute für die Entscheidung. Ken Ograjensek (65.) stocherte die Scheibe über die Linie und sorgte so für den zweiten Sieg in der laufenden Saison.

18.Runde – win2day ICE Hockey League
Moser Medical Graz99ers – HC Pustertal 3:2 n.V. (1:0)(1:1)(0:1)(1:0)
Torfolge: 1:0 Salinitri (11.), 2:0 Salinitri (27.), 2:1 DeLuca(38.PP), 2:2 Morley (46.), 3:2 Ograjensek (65.)

hockeyreport.net / Graz99ers

Hockey Report App
BREAKING NEWS
  • 24. Februar 2024
  • 24. Februar 2024
  • 21. Februar 2024
  • 19. Februar 2024
  • 19. Februar 2024
www.sport-bilder.at
MATHY UNIVERSAL

Die Moser Medical Graz99ers holen den zweiten Sieg in der laufenden Meisterschaft. Die Grazer gewinnen das Spiel gegen den HC Pustertal mit 3:2 nach Verlängerung.

Die 99ers in den ersten 20 Minuten die bessere Mannschaft. Zwar mussten die Grazer drei Unterzahlsituationen überstehen, die 99ers in diesen Phasen aber sogar mit den besseren Torchancen. Schon in der 4.Spielminute hätte Anthony Salinitri auf 1:0 stellen können. Der Stürmer ließ jedoch eine gute Chance aus. In der 8.Minute die Grazer mit dem Konter in Unterzahl und Michael Schiechl scheiterte von der linken Seite nur knapp am Schlussmann der Gäste. In der 11.Spielminute die verdiente Führung. Anthony Salinitri fährt alleine auf Bernard zu und scorte zwischen die Schoner. Die Nummer 10 der Grazer hätte wenige Minuten später auf 2:0 stellen können oder vielleicht sogar müssen. Nach einer tollen Kombination zwischen Ograjensek und Salinitri setzte Letztgenannter den Puck knapp über das Tor.

Im zweiten Abschnitt legten die Grazer nach. Salinitri (27.) erhöhte mit seinem zweiten Treffer an diesem Abend auf 2:0. Die Gäste erhielten aber noch kurz vor dem Ende ein weiteres Powerplay (es war bereits das vierte Powerplay für Pustertal) und DeLuca (38.PP) nützte einen Rebound – 1:2. Die 99ers dann noch einmal im Pech, denn Sam Antonitsch traf nur die Stange.

Die Grazer im Schlussdrittel weiterhin im Pech, gleich zwei Mal trafen die 99ers nur die Stange. Die Gäste machten es in der 46.Spielminute besser und glichen durch Morley (46.) aus. Mit diesem Stand ging es in die Verlängerung.

Hier sorgten die 99ers in der 65.Minute für die Entscheidung. Ken Ograjensek (65.) stocherte die Scheibe über die Linie und sorgte so für den zweiten Sieg in der laufenden Saison.

18.Runde – win2day ICE Hockey League
Moser Medical Graz99ers – HC Pustertal 3:2 n.V. (1:0)(1:1)(0:1)(1:0)
Torfolge: 1:0 Salinitri (11.), 2:0 Salinitri (27.), 2:1 DeLuca(38.PP), 2:2 Morley (46.), 3:2 Ograjensek (65.)

hockeyreport.net / Graz99ers

www.sport-bilder.at
MATHY UNIVERSAL