Am letzten Spieltag vor dem International Break stehen am Sonntag fünf Partien in der win2day ICE Hockey League auf dem Programm. Während der HC TIWAG Innsbruck den Tabellenführer aus Salzburg im vierten Anlauf zum ersten Mal besiegen will, duellieren sich im PULS-24-Livespiel zwei weitere Top-6-Mannschaften: Im Rennen um die direkte Playoff-Qualifikation empfangen die Steinbach Black Wings Linz den EC iDM Wärmepumpen VSV.

win2day ICE Hockey League:
So, 05.02.2023, 16:00: EC-KAC – Migross Supermercati Asiago Hockey
Referees: K. NIKOLIC, PIRAGIC, Bärnthaler, Zgonc | LIVE im PPV-Stream

Am Freitag kehrte der EC-KAC mit einem 4:3-Sieg bei Fehérvár AV19 – dem ersten rot-weißen „Dreipunkter“ in Ungarn seit Oktober 2020 – wieder auf die Siegerstraße und auch in die Top-6 zurück. Nun wollen sich die Klagenfurter auch zu Hause von ihrer besten Seite zeigen: Aus den jüngsten sechs Partien in der Heidi Horten-Arena stehen nur zwei Siege und fünf Punkte zu Buche. Mit Asiago Hockey trifft das Team von Petri Matikainen in der letzten Runde vor der Länderspielpause auf den einzigen Klub in der Liga, gegen den es in dieser Spielzeit noch keinen Punkteverlust zu verzeichnen gab (4:1 und 3:2 für den KAC). Dennoch sind die Italiener eines der formstärksten Teams der Liga, sie konnten sechs ihrer jüngsten sieben Meisterschaftsbegegnungen gewinnen und liegen auf Rang neun. Allan McShane und Giordano Finoro kamen bislang auf einen Punkteschnitt von über 1,00, gemeinsam hält das kanadische Duo bereits bei 46 Saisontreffern. Der EC-KAC muss weiterhin auf Thomas Vallant, Maximilian Preiml, Nick Petersen, Lukas Haudum, Thomas Koch, Johannes Bischofberger, Finn van Ee und Daniel Obersteiner (alle verletzt) verzichten.

So, 05.02.2023, 17:30: Steinbach Black Wings Linz – EC iDM Wärmepumpen VSV
Referees: RENCZ, SMETANA, Gatol-Schafranek, Muzsik | LIVE auf PULS 24

Für die Steinbach Black Wings zeichnet sich ein echtes Herzschlag-Finale im Rennen um die direkte Playoff-Qualifikation ab. Aktuell haben die Stahlstädter, die drei ihrer letzten vier Partien verloren haben, vier Punkte Vorsprung auf Rang sieben. Der VSV festigte Platz vier hingegen mit drei Siegen in Folge, am Freitag erzielte Anthony Luciani einen Hattrick beim 5:2-Erfolg in Bozen. Das PULS-24-Livespiel ist das vierte Saisonduell der beiden Mannschaften, bislang gewann immer das Heimteam – somit gingen die Kärntner zweimal als Sieger vom Eis. Mit einem Erfolg nach regulärer Spielzeit wäre den Villachern das Playoff-Ticket nicht mehr zu nehmen (Anm.: Stand vor der Samstagspartie VIC-PIV).

Am Sonntag ist die „Karl Nedwed Trophy“ in Linz zu Gast, das 18,25 Kilogramm schwere Objekt der Begierde kann begutachtet werden, Selfies und Fotos inklusive. Darüber hinaus veranstalten die Black Wings eine „Retro Night“: Gegen den Final-Gegner von 2002/03 lassen die Stahlstädter langjährige Wegbegleiter hochleben und blicken auf die Erfolge ihres 30-jährigen Bestehens. Viele glorreiche Namen und Gesichter werden in der Linz AG Eisarena sein.

So, 05.02.2023, 17:30: HC TIWAG Innsbruck – Die Haie – EC Red Bull Salzburg
Referees: BERNEKER, M. NIKOLIC, Martin, Sparer | LIVE im PPV-Stream

Mit dem 4:1-Heimsieg gegen den HC Pustertal haben die Red Bulls nach vier Monaten wieder die Tabellenführung übernommen und liegen nun einen Punkt vor Bozen. Die Red Bulls gewannen zuletzt sieben Mal in Folge, ein weiterer Sieg fehlt dem amtierenden Meister zu einem neuen Saisonrekord. Mit sieben Punkten Rückstand auf Salzburg liegt Innsbruck aktuell auf Rang drei, von den letzten vier Heimspielen konnten die Tiroler aber nur eines gewinnen. Zudem setzten sich die Red Bulls auch in den bisherigen drei Saisonduellen durch. Die Haie sind in etlichen Individualstatistiken ganz vorne dabei. Brady Shaw führt die Liga-Scorerliste mit 63 Punkten an, Adam Helewka erzielte bislang die meisten Treffer (25.). Dafür liegt Salzburgs Atte Tolvanen mit einer Fangquote von 93,4% an der Spitze der Goalie-Wertung.

So, 05.02.2023, 17:30: HK SZ Olimpija – Moser Medical Graz99ers
Referees: HRONSKY, OFNER, Durmis, Konc | LIVE im PPV-Stream

Nach dem 2:5 in Asiago treffen die Moser Medical Graz99ers nun auswärts auf Ljubljana. Die Steirer kassierten zuletzt acht Auswärtsniederlagen in Folge, ein Sieg in Slowenien ist aber fast Pflicht, um sich unter den Top-10 zu etablieren. Olimpija hat in den letzten Tagen einige Spieler ziehen lassen. Der Tabellenvorletzte zeigte jedoch erst am Freitag mit einem 3:1-Sieg in Wien, dass mit ihm weiterhin zu rechnen ist. Die Slowenen gewannen auch zwei von drei Saisonduellen, vor knapp einer Woche setzten sich aber die 99ers mit 4:1 durch. Graz-Coach Pennerborn kann für die Partie fast auf den kompletten Kader zurückgreifen. Michael Schiechl wird ins Line-Up zurückkehren, nur Andrew Yogan steht weiterhin nicht zur Verfügung.

So, 05.02.2023, 18:00: HC Pustertal Wölfe – Hydro Fehervar AV 19
Referees: GROZNIK, STERNAT, Nothegger, Seewald | LIVE im PPV-Stream

Sowohl Pustertal als auch Fehérvár blieben im bisherigen Saisonverlauf hinter den Erwartungen zurück. Mit Rang elf liegen die Südtiroler außerhalb der Pre-Playoff-Plätze, von ihren letzten fünf Partien konnten sie nur eine gewinnen. Der amtierende Vizemeister rangiert an achter Stelle, nach der 3:4-Heimniederlage gegen den KAC beträgt der Rückstand auf die Top-6 bereits acht Zähler. Die Ungarn treffen aber nun auf einen ihrer „Lieblingsgegner“, von zehn Liga-Duelle behielten sie acht Mal die Oberhand. In der laufenden Spielzeit gewannen sie mit 4:1 und 2:0.

hockeyreport.net / Presseaussendung ICE Hockey League
Hockey Report App
BREAKING NEWS
  • 30. März 2023
  • 30. März 2023
  • 30. März 2023
  • 30. März 2023
  • 30. März 2023
www.sport-bilder.at
MATHY UNIVERSAL
Am letzten Spieltag vor dem International Break stehen am Sonntag fünf Partien in der win2day ICE Hockey League auf dem Programm. Während der HC TIWAG Innsbruck den Tabellenführer aus Salzburg im vierten Anlauf zum ersten Mal besiegen will, duellieren sich im PULS-24-Livespiel zwei weitere Top-6-Mannschaften: Im Rennen um die direkte Playoff-Qualifikation empfangen die Steinbach Black Wings Linz den EC iDM Wärmepumpen VSV.

win2day ICE Hockey League:
So, 05.02.2023, 16:00: EC-KAC – Migross Supermercati Asiago Hockey
Referees: K. NIKOLIC, PIRAGIC, Bärnthaler, Zgonc | LIVE im PPV-Stream

Am Freitag kehrte der EC-KAC mit einem 4:3-Sieg bei Fehérvár AV19 – dem ersten rot-weißen „Dreipunkter“ in Ungarn seit Oktober 2020 – wieder auf die Siegerstraße und auch in die Top-6 zurück. Nun wollen sich die Klagenfurter auch zu Hause von ihrer besten Seite zeigen: Aus den jüngsten sechs Partien in der Heidi Horten-Arena stehen nur zwei Siege und fünf Punkte zu Buche. Mit Asiago Hockey trifft das Team von Petri Matikainen in der letzten Runde vor der Länderspielpause auf den einzigen Klub in der Liga, gegen den es in dieser Spielzeit noch keinen Punkteverlust zu verzeichnen gab (4:1 und 3:2 für den KAC). Dennoch sind die Italiener eines der formstärksten Teams der Liga, sie konnten sechs ihrer jüngsten sieben Meisterschaftsbegegnungen gewinnen und liegen auf Rang neun. Allan McShane und Giordano Finoro kamen bislang auf einen Punkteschnitt von über 1,00, gemeinsam hält das kanadische Duo bereits bei 46 Saisontreffern. Der EC-KAC muss weiterhin auf Thomas Vallant, Maximilian Preiml, Nick Petersen, Lukas Haudum, Thomas Koch, Johannes Bischofberger, Finn van Ee und Daniel Obersteiner (alle verletzt) verzichten.

So, 05.02.2023, 17:30: Steinbach Black Wings Linz – EC iDM Wärmepumpen VSV
Referees: RENCZ, SMETANA, Gatol-Schafranek, Muzsik | LIVE auf PULS 24

Für die Steinbach Black Wings zeichnet sich ein echtes Herzschlag-Finale im Rennen um die direkte Playoff-Qualifikation ab. Aktuell haben die Stahlstädter, die drei ihrer letzten vier Partien verloren haben, vier Punkte Vorsprung auf Rang sieben. Der VSV festigte Platz vier hingegen mit drei Siegen in Folge, am Freitag erzielte Anthony Luciani einen Hattrick beim 5:2-Erfolg in Bozen. Das PULS-24-Livespiel ist das vierte Saisonduell der beiden Mannschaften, bislang gewann immer das Heimteam – somit gingen die Kärntner zweimal als Sieger vom Eis. Mit einem Erfolg nach regulärer Spielzeit wäre den Villachern das Playoff-Ticket nicht mehr zu nehmen (Anm.: Stand vor der Samstagspartie VIC-PIV).

Am Sonntag ist die „Karl Nedwed Trophy“ in Linz zu Gast, das 18,25 Kilogramm schwere Objekt der Begierde kann begutachtet werden, Selfies und Fotos inklusive. Darüber hinaus veranstalten die Black Wings eine „Retro Night“: Gegen den Final-Gegner von 2002/03 lassen die Stahlstädter langjährige Wegbegleiter hochleben und blicken auf die Erfolge ihres 30-jährigen Bestehens. Viele glorreiche Namen und Gesichter werden in der Linz AG Eisarena sein.

So, 05.02.2023, 17:30: HC TIWAG Innsbruck – Die Haie – EC Red Bull Salzburg
Referees: BERNEKER, M. NIKOLIC, Martin, Sparer | LIVE im PPV-Stream

Mit dem 4:1-Heimsieg gegen den HC Pustertal haben die Red Bulls nach vier Monaten wieder die Tabellenführung übernommen und liegen nun einen Punkt vor Bozen. Die Red Bulls gewannen zuletzt sieben Mal in Folge, ein weiterer Sieg fehlt dem amtierenden Meister zu einem neuen Saisonrekord. Mit sieben Punkten Rückstand auf Salzburg liegt Innsbruck aktuell auf Rang drei, von den letzten vier Heimspielen konnten die Tiroler aber nur eines gewinnen. Zudem setzten sich die Red Bulls auch in den bisherigen drei Saisonduellen durch. Die Haie sind in etlichen Individualstatistiken ganz vorne dabei. Brady Shaw führt die Liga-Scorerliste mit 63 Punkten an, Adam Helewka erzielte bislang die meisten Treffer (25.). Dafür liegt Salzburgs Atte Tolvanen mit einer Fangquote von 93,4% an der Spitze der Goalie-Wertung.

So, 05.02.2023, 17:30: HK SZ Olimpija – Moser Medical Graz99ers
Referees: HRONSKY, OFNER, Durmis, Konc | LIVE im PPV-Stream

Nach dem 2:5 in Asiago treffen die Moser Medical Graz99ers nun auswärts auf Ljubljana. Die Steirer kassierten zuletzt acht Auswärtsniederlagen in Folge, ein Sieg in Slowenien ist aber fast Pflicht, um sich unter den Top-10 zu etablieren. Olimpija hat in den letzten Tagen einige Spieler ziehen lassen. Der Tabellenvorletzte zeigte jedoch erst am Freitag mit einem 3:1-Sieg in Wien, dass mit ihm weiterhin zu rechnen ist. Die Slowenen gewannen auch zwei von drei Saisonduellen, vor knapp einer Woche setzten sich aber die 99ers mit 4:1 durch. Graz-Coach Pennerborn kann für die Partie fast auf den kompletten Kader zurückgreifen. Michael Schiechl wird ins Line-Up zurückkehren, nur Andrew Yogan steht weiterhin nicht zur Verfügung.

So, 05.02.2023, 18:00: HC Pustertal Wölfe – Hydro Fehervar AV 19
Referees: GROZNIK, STERNAT, Nothegger, Seewald | LIVE im PPV-Stream

Sowohl Pustertal als auch Fehérvár blieben im bisherigen Saisonverlauf hinter den Erwartungen zurück. Mit Rang elf liegen die Südtiroler außerhalb der Pre-Playoff-Plätze, von ihren letzten fünf Partien konnten sie nur eine gewinnen. Der amtierende Vizemeister rangiert an achter Stelle, nach der 3:4-Heimniederlage gegen den KAC beträgt der Rückstand auf die Top-6 bereits acht Zähler. Die Ungarn treffen aber nun auf einen ihrer „Lieblingsgegner“, von zehn Liga-Duelle behielten sie acht Mal die Oberhand. In der laufenden Spielzeit gewannen sie mit 4:1 und 2:0.

hockeyreport.net / Presseaussendung ICE Hockey League
www.sport-bilder.at
MATHY UNIVERSAL