Der win2day ICE Hockey League-Tabellenführer HC TIWAG Innsbruck – Die Haie hat in der 36. Runde gegen den EC iDM Wärmepumpen VSV einen Rückstand von zwei Toren in einen schlussendlich deutlichen 5:2-Heimsieg verwandelt. Mit dem HCB Südtirol Alperia (6:1 in Asiago) und dem EC Red Bull Salzburg (4:0 gegen Linz) haben auch der Zweite und Dritte klare Siege eingefahren, wodurch sich das Top-Trio in der Tabelle weiter absetzen konnte. Der EC-KAC und die Moser Medical Graz99ers haben indes – und beide trotz zweimaligen Rückstands – einen Heimsieg nach Overtime gefeiert. Die BEMER Pioneers Vorarlberg drehten ihr Heimspiel im Schlussdrittel und holten den ersten Sieg nach zuletzt vier Niederlagen am Stück.

Der HC TIWAG Innsbruck – Die Haie hat seine Siegesserie weiter ausgebaut: Der Tabellenführer besiegte den EC iDM Wärmepumpen VSV daheim mit 5:2 und verbuchte seinen fünften Sieg in Serie. Damit haben die Tiroler in der Tabelle bereits 18 Punkte Vorsprung auf das weiterhin viertplatzierte Villach, das seine dritte Niederlage in Serie hinnehmen musste. Die „Adler“ lagen durch Tore von Philipp Lindner (2.) und Chris Collins (20.), der nahezu am Buzzer scorte, nach dem ersten Drittel mit 2:0 voran – ehe Anders Krogsgaard (33.) im Mitteldrittel per Blueliner verkürzte. Im finalen Abschnitt bissen die „Haie“ dann endgültig zu: Top-Scorer Brady Shaw (45.) gelang der Ausgleich, Daniel Leavens (57.) traf zur Führung – ehe zwei Empty-Netter das Ergebnis nach oben schraubten.

Auch Verfolgerduo verlängert Winning-Streaks
Innsbruck’s schärfste Verfolger HCB Südtirol Alperia und EC Red Bull Salzburg haben ihren Siegesserien ebenfalls einen weiteren Erfolg angeheftet – und blieben dem Leader, der auf die Südtiroler weiterhin fünf und auf Salzburg zehn Punkte Vorsprung hat – auf den Fersen. Die „Foxes“ holten mit dem deutlichen 6:1 bei Migross Supermercati Asiago Hockey ebenfalls ihren fünften Sieg in Serie. Mit drei Toren in den letzten zehn Minuten bestätigte der zweifache ICE-Champion seine Favoritenrolle vollauf und gewann zum dritten Mal in Folge den „großen Klassiker“.

Die „Red Bulls“ – Maximilian Wurzer gab sein Debüt – feierten indes ihren vierten Sieg in Folge, ließen den Steinbach Black Wings Linz mit Neuzugang Matthew Murphy keine Chance. Nach einem torlosten Startdrittel sorgte der amtierende Meister im zweiten Abschnitt durch Tore von Benjamin Nissner (24.), Lucas Thaler (36.) und Nicolai Meyer (36.) für die Vorentscheidung. Goalie Atte Tolvanen war mit 18 Saves einmal mehr nicht zu bezwingen und verbuchte sein drittes Shutout innerhalb seiner letzten vier Starts. Die Oberösterreicher blieben zum dritten Mal in der laufenden Meisterschaft ohne Treffer.

Klagenfurt und Graz entscheiden Overtime in den letzten Sekunden
Der EC-KAC und die Moser Medical Graz99ers haben daheim jeweils Overtime-Siege eingefahren – und scorten den entscheidenden Game-Winner mit weniger als fünf Sekunden auf der Uhr. Die „Rotjacken“ mussten am Weg zum 4:3-Sieg über HK SZ Olimpija zweimal einen Rückstand wettmachen und ließen sich einen Vorteil drei Minuten vor dem Ende selbst nehmen. Fünf Sekunden vor Ende der Extra-Session bekam Lucas Lessio, zuvor gab er das Primary-Assist zum 2:2, den Breakaway und ließ HKO-Schlussmann Morrone keine Chance.

Ähnlich der Spielverlauf in Graz: Die 99ers glichen zweimal – beide Male glücklich – einen Rückstand gegen die spusu Vienna Capitals aus. In der Overtime fuhr Zintis Zusevics in der letzten Posession allein auf Steen zu und holte vier Sekunden vor dem Ende den Extrapunkt.

Turnaround-Win auch für Pioneers
Auch die BEMER Pioneers Vorarlberg haben am Dienstag einen Comeback-Sieg eingefahren. Die Vorarlberger lagen im Nachzügler-Duell mit dem HC Pustertal Wölfe nach einem Treffer von Ivan Deluca (22.) bis zur 48. Minuten in Rückstand. Dann netzt Patrick Spannring im Powerplay den One-Timer zum Ausgleich – und nur fünf Minuten später verwertete Andreas Heier (53.) zum ersten Sieg nach zuletzt vier Niederlagen in Folge.

win2day ICE Hockey League | 03.01.2023 | Results:
Moser Medical Graz99ers – spusu Vienna Capitals 3:2 OT (0:0, 2:2, 0:0, 1:0)
Referees: FICHTNER, SOOS, Gatol-Schafranek, Voican. | Zuschauer: 3999
Goals G99: Olausson (28.), Yogan (39.), Zusevics (65.)
Goals VIC: Finkelstein (24./PP1), Fischer (31.)

EC-KAC – HK SZ Olimpija 4:3 OT (1:1, 2:1, 0:1, 1:0)
Referees: PIRAGIC, STERNAT, Kis-Kiraly, Vaczi. | Zuschauer: 3949
Goals KAC: Ticar (18./PP2), Fraser (29./SH1), Bukarts (31.), Lessio (65.)
Goals HKO: Vallerand (3.), Mehle (27.), Neill (57.)

EC Red Bull Salzburg – Steinbach Black Wings Linz 4:0 (0:0, 3:0, 1:0)
Referees: M. NIKOLIC, SMETANA, Bedynek, Riecken. | Zuschauer: 3015
Goals RBS: Nissner (24.), Thaler (36.), Meyer (36.), Huber P. (42./PP1)

HC TIWAG Innsbruck – Die Haie – EC iDM Wärmepumpen VSV 5:2 (0:2, 1:0, 4:0)
Referees: HUBER, OFNER, Seewald, Wimmler. | Zuschauer: 2500
Goals HCI: Krogsgaard (33.), Shaw (45., 60./EN), Leavens (57.), Helewka (59./EN)
Goals VSV: Lindner (2.), Collins (20.)

BEMER Pioneers Vorarlberg – HC Pustertal Wölfe 2:1 (0:0, 0:1, 2:0)
Referees: HOLZER, K. NIKOLIC, Martin, Sparer. | Zuschauer: 1336
Goals PIV: Spannring (48./PP1), Heier (53.)
Goal PUS: Deluca (22.)

Migross Supermercati Asiago Hockey – HCB Südtirol Alperia 1:6 (0:2, 1:1, 0:3)
Referees: BAJT, ZRNIC, Rigoni, Zgonc. | Zuschauer: 3028
Goal ASH: Castlunger (26.)
Goals HCB: Dalhuisen (9.), Miceli (16./PP1), Frank (36.), Hults M. (51.), Thomas (53.), Frigo (57.)

hockeyreport.net / Presseaussendung ICE Hockey League

Hockey Report App
BREAKING NEWS
  • 5. Februar 2023
  • 5. Februar 2023
  • 5. Februar 2023
  • 5. Februar 2023
  • 5. Februar 2023
www.sport-bilder.at
MATHY UNIVERSAL
Der win2day ICE Hockey League-Tabellenführer HC TIWAG Innsbruck – Die Haie hat in der 36. Runde gegen den EC iDM Wärmepumpen VSV einen Rückstand von zwei Toren in einen schlussendlich deutlichen 5:2-Heimsieg verwandelt. Mit dem HCB Südtirol Alperia (6:1 in Asiago) und dem EC Red Bull Salzburg (4:0 gegen Linz) haben auch der Zweite und Dritte klare Siege eingefahren, wodurch sich das Top-Trio in der Tabelle weiter absetzen konnte. Der EC-KAC und die Moser Medical Graz99ers haben indes – und beide trotz zweimaligen Rückstands – einen Heimsieg nach Overtime gefeiert. Die BEMER Pioneers Vorarlberg drehten ihr Heimspiel im Schlussdrittel und holten den ersten Sieg nach zuletzt vier Niederlagen am Stück.

Der HC TIWAG Innsbruck – Die Haie hat seine Siegesserie weiter ausgebaut: Der Tabellenführer besiegte den EC iDM Wärmepumpen VSV daheim mit 5:2 und verbuchte seinen fünften Sieg in Serie. Damit haben die Tiroler in der Tabelle bereits 18 Punkte Vorsprung auf das weiterhin viertplatzierte Villach, das seine dritte Niederlage in Serie hinnehmen musste. Die „Adler“ lagen durch Tore von Philipp Lindner (2.) und Chris Collins (20.), der nahezu am Buzzer scorte, nach dem ersten Drittel mit 2:0 voran – ehe Anders Krogsgaard (33.) im Mitteldrittel per Blueliner verkürzte. Im finalen Abschnitt bissen die „Haie“ dann endgültig zu: Top-Scorer Brady Shaw (45.) gelang der Ausgleich, Daniel Leavens (57.) traf zur Führung – ehe zwei Empty-Netter das Ergebnis nach oben schraubten.

Auch Verfolgerduo verlängert Winning-Streaks
Innsbruck’s schärfste Verfolger HCB Südtirol Alperia und EC Red Bull Salzburg haben ihren Siegesserien ebenfalls einen weiteren Erfolg angeheftet – und blieben dem Leader, der auf die Südtiroler weiterhin fünf und auf Salzburg zehn Punkte Vorsprung hat – auf den Fersen. Die „Foxes“ holten mit dem deutlichen 6:1 bei Migross Supermercati Asiago Hockey ebenfalls ihren fünften Sieg in Serie. Mit drei Toren in den letzten zehn Minuten bestätigte der zweifache ICE-Champion seine Favoritenrolle vollauf und gewann zum dritten Mal in Folge den „großen Klassiker“.

Die „Red Bulls“ – Maximilian Wurzer gab sein Debüt – feierten indes ihren vierten Sieg in Folge, ließen den Steinbach Black Wings Linz mit Neuzugang Matthew Murphy keine Chance. Nach einem torlosten Startdrittel sorgte der amtierende Meister im zweiten Abschnitt durch Tore von Benjamin Nissner (24.), Lucas Thaler (36.) und Nicolai Meyer (36.) für die Vorentscheidung. Goalie Atte Tolvanen war mit 18 Saves einmal mehr nicht zu bezwingen und verbuchte sein drittes Shutout innerhalb seiner letzten vier Starts. Die Oberösterreicher blieben zum dritten Mal in der laufenden Meisterschaft ohne Treffer.

Klagenfurt und Graz entscheiden Overtime in den letzten Sekunden
Der EC-KAC und die Moser Medical Graz99ers haben daheim jeweils Overtime-Siege eingefahren – und scorten den entscheidenden Game-Winner mit weniger als fünf Sekunden auf der Uhr. Die „Rotjacken“ mussten am Weg zum 4:3-Sieg über HK SZ Olimpija zweimal einen Rückstand wettmachen und ließen sich einen Vorteil drei Minuten vor dem Ende selbst nehmen. Fünf Sekunden vor Ende der Extra-Session bekam Lucas Lessio, zuvor gab er das Primary-Assist zum 2:2, den Breakaway und ließ HKO-Schlussmann Morrone keine Chance.

Ähnlich der Spielverlauf in Graz: Die 99ers glichen zweimal – beide Male glücklich – einen Rückstand gegen die spusu Vienna Capitals aus. In der Overtime fuhr Zintis Zusevics in der letzten Posession allein auf Steen zu und holte vier Sekunden vor dem Ende den Extrapunkt.

Turnaround-Win auch für Pioneers
Auch die BEMER Pioneers Vorarlberg haben am Dienstag einen Comeback-Sieg eingefahren. Die Vorarlberger lagen im Nachzügler-Duell mit dem HC Pustertal Wölfe nach einem Treffer von Ivan Deluca (22.) bis zur 48. Minuten in Rückstand. Dann netzt Patrick Spannring im Powerplay den One-Timer zum Ausgleich – und nur fünf Minuten später verwertete Andreas Heier (53.) zum ersten Sieg nach zuletzt vier Niederlagen in Folge.

win2day ICE Hockey League | 03.01.2023 | Results:
Moser Medical Graz99ers – spusu Vienna Capitals 3:2 OT (0:0, 2:2, 0:0, 1:0)
Referees: FICHTNER, SOOS, Gatol-Schafranek, Voican. | Zuschauer: 3999
Goals G99: Olausson (28.), Yogan (39.), Zusevics (65.)
Goals VIC: Finkelstein (24./PP1), Fischer (31.)

EC-KAC – HK SZ Olimpija 4:3 OT (1:1, 2:1, 0:1, 1:0)
Referees: PIRAGIC, STERNAT, Kis-Kiraly, Vaczi. | Zuschauer: 3949
Goals KAC: Ticar (18./PP2), Fraser (29./SH1), Bukarts (31.), Lessio (65.)
Goals HKO: Vallerand (3.), Mehle (27.), Neill (57.)

EC Red Bull Salzburg – Steinbach Black Wings Linz 4:0 (0:0, 3:0, 1:0)
Referees: M. NIKOLIC, SMETANA, Bedynek, Riecken. | Zuschauer: 3015
Goals RBS: Nissner (24.), Thaler (36.), Meyer (36.), Huber P. (42./PP1)

HC TIWAG Innsbruck – Die Haie – EC iDM Wärmepumpen VSV 5:2 (0:2, 1:0, 4:0)
Referees: HUBER, OFNER, Seewald, Wimmler. | Zuschauer: 2500
Goals HCI: Krogsgaard (33.), Shaw (45., 60./EN), Leavens (57.), Helewka (59./EN)
Goals VSV: Lindner (2.), Collins (20.)

BEMER Pioneers Vorarlberg – HC Pustertal Wölfe 2:1 (0:0, 0:1, 2:0)
Referees: HOLZER, K. NIKOLIC, Martin, Sparer. | Zuschauer: 1336
Goals PIV: Spannring (48./PP1), Heier (53.)
Goal PUS: Deluca (22.)

Migross Supermercati Asiago Hockey – HCB Südtirol Alperia 1:6 (0:2, 1:1, 0:3)
Referees: BAJT, ZRNIC, Rigoni, Zgonc. | Zuschauer: 3028
Goal ASH: Castlunger (26.)
Goals HCB: Dalhuisen (9.), Miceli (16./PP1), Frank (36.), Hults M. (51.), Thomas (53.), Frigo (57.)

hockeyreport.net / Presseaussendung ICE Hockey League

www.sport-bilder.at
MATHY UNIVERSAL