Die Moser Medical Graz99ers stehen vor einem wichtigen Auswärtsspiel gegen den HC Pustertal. Und die Grazer wollen auch aus Südtirol Punkte mitnehmen.

Aus den letzten beiden Spielen konnten die Graz99ers 5 Punkte mitnehmen und so die Position 9 in der Tabelle festigen. Nun wartet allerdings ein „6-Punkte-Spiel“ gegen den HC Pustertal.

Die Grazer werden sich heute und morgen zunächst im Merkur Eisstadion auf dieses Begegnung vorbereiten und anschließend die Reise antreten. Die 99ers fahren nun auf alle Fälle mit neuem Selbstvertrauen nach Italien. „Die letzten beiden Siege waren für die gesamte Mannschaft sehr wichtig. Wir konnten Selbstvertrauen tanken und wissen nun, dass wir auch diese Spiele gewinnen können“, so Michael Kernberger.

Der HC Pustertal musste zuletzt eine Niederlage gegen die Pioneers aus Vorarlberg einstecken. In der Tabelle rangieren sie auf Platz 10, drei Punkte hinter Graz und mit einem Spiel mehr auf dem Konto. „Wir müssen gegen Pustertal, wie in den letzten beiden Spielen, Einsatz zeigen. Außerdem unser System spielen und an uns glauben. Außerdem dürfen wir auch nicht den Kopf hängen lassen, sollten wir in Rückstand geraten. Die Mannschaft muss immer alles geben und das Selbstvertrauen aus den letzten beiden Spielen mitnehmen.“

Jakob Engelhart, Adis Alagic und Mario Altmann stehen Headcoach Johan Pennerborn weiterhin nicht zur Verfügung.

37.Runde – ICEHL
HC Pustertal – Moser Medical Graz99ers
06.01.2022 – 19:45 Uhr
Pustertal
Stream: live.ice.hockey
Liveticker: www.99ers.at/liveticker

hockeyreport.net / Presseaussendung Graz99ers

Hockey Report App
BREAKING NEWS
  • 5. Februar 2023
  • 5. Februar 2023
  • 5. Februar 2023
  • 5. Februar 2023
  • 5. Februar 2023
www.sport-bilder.at
MATHY UNIVERSAL

Die Moser Medical Graz99ers stehen vor einem wichtigen Auswärtsspiel gegen den HC Pustertal. Und die Grazer wollen auch aus Südtirol Punkte mitnehmen.

Aus den letzten beiden Spielen konnten die Graz99ers 5 Punkte mitnehmen und so die Position 9 in der Tabelle festigen. Nun wartet allerdings ein „6-Punkte-Spiel“ gegen den HC Pustertal.

Die Grazer werden sich heute und morgen zunächst im Merkur Eisstadion auf dieses Begegnung vorbereiten und anschließend die Reise antreten. Die 99ers fahren nun auf alle Fälle mit neuem Selbstvertrauen nach Italien. „Die letzten beiden Siege waren für die gesamte Mannschaft sehr wichtig. Wir konnten Selbstvertrauen tanken und wissen nun, dass wir auch diese Spiele gewinnen können“, so Michael Kernberger.

Der HC Pustertal musste zuletzt eine Niederlage gegen die Pioneers aus Vorarlberg einstecken. In der Tabelle rangieren sie auf Platz 10, drei Punkte hinter Graz und mit einem Spiel mehr auf dem Konto. „Wir müssen gegen Pustertal, wie in den letzten beiden Spielen, Einsatz zeigen. Außerdem unser System spielen und an uns glauben. Außerdem dürfen wir auch nicht den Kopf hängen lassen, sollten wir in Rückstand geraten. Die Mannschaft muss immer alles geben und das Selbstvertrauen aus den letzten beiden Spielen mitnehmen.“

Jakob Engelhart, Adis Alagic und Mario Altmann stehen Headcoach Johan Pennerborn weiterhin nicht zur Verfügung.

37.Runde – ICEHL
HC Pustertal – Moser Medical Graz99ers
06.01.2022 – 19:45 Uhr
Pustertal
Stream: live.ice.hockey
Liveticker: www.99ers.at/liveticker

hockeyreport.net / Presseaussendung Graz99ers

www.sport-bilder.at
MATHY UNIVERSAL