Die Moser Medical Graz99ers treffen am morgigen Mittwoch auswärts auf die Black Wings Linz. Spielbeginn in Oberösterreich ist um 19:15 Uhr.

Die Grazer treffen zum ersten Mal in dieser Saison auf die Linzer, die aktuell auf Platz 5 in der Tabelle liegen. Für die 99ers ist das aus der jetzigen Sicht zweitrangig. Egal welcher Gegner einem nun gegenübersteht, die Grazer wollen sich drei Punkte sichern.

Positiv kommt nun sicher hinzu, dass mit Gustav Bouramman und Craig Schira zwei Verteidiger morgen wieder im Line-Up stehen. Somit fehlen mit Dominik Grafenthin und Patrick Kittinger noch zwei Spieler verletzungsbedingt aus.

Die 99ers zeigten zuletzt gegen den EC VSV vor allem in den ersten beiden Abschnitten eine starke Leistung. Man scheiterte jedoch an der eigenen Chancenauswertung. Diese soll nun in den kommenden Spielen besser werden. „Die Niederlage gegen Villach war natürlich sehr bitter, vor allem da wir in den ersten beiden Dritteln eine gute Leistung gezeigt haben. Schlussendlich war unsere Chancenauswertung nicht gut genug und hat uns leider den Sieg gekostet“, so Verteidiger Jacob Pfeffer.

In Linz will man an die zuletzt gezeigten Leistungen gegen die Klubs aus Kärnten anschließen und Punkte mitnehmen. „Wir haben gegen den KAC und Villach gutes Eishockey gezeigt und wenn wir das nun in Linz über 60 Minuten durchziehen können, dann haben wir auch dort die Chance drei Punkte zu holen.“

14.Runde – win2day ICE Hockey League
Black Wings Linz – Moser Medical Graz99ers
25.10.2023, Linz – 19:15 Uhr

hockeyreport.net / Graz99ers

Hockey Report App
BREAKING NEWS
  • 24. Februar 2024
  • 24. Februar 2024
  • 21. Februar 2024
  • 19. Februar 2024
  • 19. Februar 2024
www.sport-bilder.at
MATHY UNIVERSAL

Die Moser Medical Graz99ers treffen am morgigen Mittwoch auswärts auf die Black Wings Linz. Spielbeginn in Oberösterreich ist um 19:15 Uhr.

Die Grazer treffen zum ersten Mal in dieser Saison auf die Linzer, die aktuell auf Platz 5 in der Tabelle liegen. Für die 99ers ist das aus der jetzigen Sicht zweitrangig. Egal welcher Gegner einem nun gegenübersteht, die Grazer wollen sich drei Punkte sichern.

Positiv kommt nun sicher hinzu, dass mit Gustav Bouramman und Craig Schira zwei Verteidiger morgen wieder im Line-Up stehen. Somit fehlen mit Dominik Grafenthin und Patrick Kittinger noch zwei Spieler verletzungsbedingt aus.

Die 99ers zeigten zuletzt gegen den EC VSV vor allem in den ersten beiden Abschnitten eine starke Leistung. Man scheiterte jedoch an der eigenen Chancenauswertung. Diese soll nun in den kommenden Spielen besser werden. „Die Niederlage gegen Villach war natürlich sehr bitter, vor allem da wir in den ersten beiden Dritteln eine gute Leistung gezeigt haben. Schlussendlich war unsere Chancenauswertung nicht gut genug und hat uns leider den Sieg gekostet“, so Verteidiger Jacob Pfeffer.

In Linz will man an die zuletzt gezeigten Leistungen gegen die Klubs aus Kärnten anschließen und Punkte mitnehmen. „Wir haben gegen den KAC und Villach gutes Eishockey gezeigt und wenn wir das nun in Linz über 60 Minuten durchziehen können, dann haben wir auch dort die Chance drei Punkte zu holen.“

14.Runde – win2day ICE Hockey League
Black Wings Linz – Moser Medical Graz99ers
25.10.2023, Linz – 19:15 Uhr

hockeyreport.net / Graz99ers

www.sport-bilder.at
MATHY UNIVERSAL