Die Iserlohn Roosters aus der PENNY DEL verpflichten zur kommenden Spielzeit den Stürmer Cedric Schiemenz. Der 24-jährige Center war in den vergangenen beiden Spielzeiten für die Düsseldorfer EG aktiv und kommt bei der DEG, den Schwenninger Wild Wings und den Eisbären Berlin auf insgesamt 174 DEL-Spiele (28 Punkte).

Ausgebildet wurde der gebürtige Berliner zunächst im Nachwuchs der Eisbären, ehe er eine Spielzeit lang in der Nachwuchsakademie von Red Bull Salzburg aktiv war. Nach zwei Engagements in der kanadischen Nachwuchsliga OHL und zwei Spielzeiten bei den Dresdner Eislöwen und den Lausitzer Füchsen in der DEL2 gelang Schiemenz 2019 in Schwenningen der Sprung ins deutsche Oberhaus.

In der abgelaufenen Saison erreichte er mit der Düsseldorfer EG das Viertelfinale der DEL-Playoffs, wo man am ERC Ingolstadt scheiterte.

„Cedric hat eine hervorragende Ausbildung genossen und bringt einen hohen Hockey-IQ mit. Er soll bei uns den nächsten Schritt in seiner Karriere machen. Er hat in den Playoffs mit Düsseldorf zuletzt gezeigt, dass er verschiedene Rollen ausfüllen kann“, beschreibt Christian Hommel, Sportlicher Leiter der Sauerländer, den Neuzugang.

„Zunächst einmal freue ich mich sehr darüber, nicht mehr als gegnerischer Spieler in Iserlohn antreten zu müssen“, schmunzelt Schiemenz mit Blick auf seinen Wechsel. Auf seine persönlichen Ziele angesprochen antwortet der junge Stürmer: „Mir wurde in den Gesprächen eine konkrete Perspektive für meine Weiterentwicklung aufgezeigt. Ich freue mich auf die Herausforderung in Iserlohn.“

 

Der Kader der Iserlohn Roosters für die Saison 2023/2024 nach aktuellem Stand:

Tor: Andreas Jenike, Jonas Neffin, Finn Becker.

Verteidigung: Ryan O’Connor (CAN), Hubert Labrie (CAN), Lukas Jung, Leonhard Korus, Maxim Rausch, Nils Elten, Tim Bender, Colin Ugbekile, Torsten Ankert.

Angriff: Cedric Schiemenz, Charlie Jahnke, Maciej Rutkowski, Eric Cornel (CAN), John Broda, Sven Ziegler, Yannick Proske, Lennard Nieleck, Casey Bailey (USA).

Headcoach: Greg Poss (USA)

Assistant Coach: Pierre Beaulieu (CAN)

Goalie-/Videocoach: Cam MacDonald (CAN)

 

 

hockeyreport.net / Presseaussendung Iserlohn Roosters

Hockey Report App
BREAKING NEWS
  • 29. Februar 2024
  • 28. Februar 2024
  • 28. Februar 2024
  • 28. Februar 2024
  • 28. Februar 2024
www.sport-bilder.at
MATHY UNIVERSAL

Die Iserlohn Roosters aus der PENNY DEL verpflichten zur kommenden Spielzeit den Stürmer Cedric Schiemenz. Der 24-jährige Center war in den vergangenen beiden Spielzeiten für die Düsseldorfer EG aktiv und kommt bei der DEG, den Schwenninger Wild Wings und den Eisbären Berlin auf insgesamt 174 DEL-Spiele (28 Punkte).

Ausgebildet wurde der gebürtige Berliner zunächst im Nachwuchs der Eisbären, ehe er eine Spielzeit lang in der Nachwuchsakademie von Red Bull Salzburg aktiv war. Nach zwei Engagements in der kanadischen Nachwuchsliga OHL und zwei Spielzeiten bei den Dresdner Eislöwen und den Lausitzer Füchsen in der DEL2 gelang Schiemenz 2019 in Schwenningen der Sprung ins deutsche Oberhaus.

In der abgelaufenen Saison erreichte er mit der Düsseldorfer EG das Viertelfinale der DEL-Playoffs, wo man am ERC Ingolstadt scheiterte.

„Cedric hat eine hervorragende Ausbildung genossen und bringt einen hohen Hockey-IQ mit. Er soll bei uns den nächsten Schritt in seiner Karriere machen. Er hat in den Playoffs mit Düsseldorf zuletzt gezeigt, dass er verschiedene Rollen ausfüllen kann“, beschreibt Christian Hommel, Sportlicher Leiter der Sauerländer, den Neuzugang.

„Zunächst einmal freue ich mich sehr darüber, nicht mehr als gegnerischer Spieler in Iserlohn antreten zu müssen“, schmunzelt Schiemenz mit Blick auf seinen Wechsel. Auf seine persönlichen Ziele angesprochen antwortet der junge Stürmer: „Mir wurde in den Gesprächen eine konkrete Perspektive für meine Weiterentwicklung aufgezeigt. Ich freue mich auf die Herausforderung in Iserlohn.“

 

Der Kader der Iserlohn Roosters für die Saison 2023/2024 nach aktuellem Stand:

Tor: Andreas Jenike, Jonas Neffin, Finn Becker.

Verteidigung: Ryan O’Connor (CAN), Hubert Labrie (CAN), Lukas Jung, Leonhard Korus, Maxim Rausch, Nils Elten, Tim Bender, Colin Ugbekile, Torsten Ankert.

Angriff: Cedric Schiemenz, Charlie Jahnke, Maciej Rutkowski, Eric Cornel (CAN), John Broda, Sven Ziegler, Yannick Proske, Lennard Nieleck, Casey Bailey (USA).

Headcoach: Greg Poss (USA)

Assistant Coach: Pierre Beaulieu (CAN)

Goalie-/Videocoach: Cam MacDonald (CAN)

 

 

hockeyreport.net / Presseaussendung Iserlohn Roosters

www.sport-bilder.at
MATHY UNIVERSAL